Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hahn-Gruppe

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dionysos (links) zwischen zwei geflügelten Figuren; auf der Schulter der Lekythos der Namensgebende Hahn

Die mit dem Notnamen benannte Hahn-Gruppe (auch Hahnengruppe oder Cock-Gruppe) war eine Gruppe attischer Vasenmaler des Schwarzfigurigen Stils.

Die Hahn-Gruppe war seit dem Ende des 6. bis weit ins 5. Jahrhundert v. Chr. tätig. Sie produzierte eine größere Menge an Lekythen. Diese orientierten sich in der Form an den älteren sich verjüngenden Formen. Der Notname der Gruppe resultiert aus den üblichen Schulterornamenten der Gruppe, die neben Efeublättern einen Hahn zeigte. Die Qualität der Vasen schwankt beträchtlich, ist aber selten gut oder besser. Auch wenn manchmal Originalität angestrebt wird, präsentiert die Gruppe im Allgemeinen nur uninspirierte Massenware. Die Motive, beispielsweise Medeaköpfe erinnern an gleichzeitige Athene-Köpfe auf Münzen und wirken wie die ebenfalls noch gezeigten Rosetten recht archaisch. Ähnlich wie die Hahn-Gruppe arbeitete die Phanyllis-Gruppe.

Literatur

Weblinks

 Commons: Cock Group – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hahn-Gruppe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.