Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Hackklotz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hackklotz als Unterlage beim Hacken von Brennholz

Ein Hackklotz, Hackblock oder Hackstock ist ein in Hirnholzverarbeitung gefertigter Klotz aus Holz, der als Unterlage bei Zerteilungsprozessen dient.

Hackklötze in der Fleischerei

Hackklötze für die Fleischerei werden aus zusammengesetzten, vertikalen Klötzen von Hartholz oder Hirnholz gefertigt und haben etwa die Höhe einer Arbeitsplatte. Andere Varianten sind brettartig und werden auf die Arbeitsfläche gelegt. Sie werden als Unterlage beim Zerlegen von Fleisch verwendet. Die Oberfläche muss regelmäßig abgeschliffen bzw. mit einer Drahtbürste gereinigt werden.

Hackklötze bzw. Spaltklötze und Brennholz

Hackklötze (in Teilen Süddeutschlands auch Spaltklötze genannt, in der Schweiz zumeist Spaltstock) vorzugsweise aus Eiche werden auch beim Spalten von Holz mit einer Axt zur Herstellung von Brennholz verwendet. Die Höhe wird idealerweise so gewählt, dass die Oberkante des zu spaltenden Holzstückes auf Hüfthöhe ist. In den meisten Fällen besteht ein solcher Hackklotz einfach aus einem Stück eines Baumstammes, seltener wird im unteren Teil soviel Material herausgeschnitten, dass nur drei Beine übrig bleiben. Ein solcher Hackklotz ist weniger stabil, dafür aber leichter und standsicherer als ein massiver.

Weblinks

 Commons: Chopping blocks – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Hackklotz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Hackklotz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.