Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

HaChasit haDatit haMe'uchedet

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

HaChasit haDatit haMe'uchedet (החזית הדתית המאוחדת, lit. Vereinigte religiöse Front) war ein politisches Bündnis der vier wichtigsten religiösen Parteien in Israel:

Das politische Bündnis nahm an der ersten Knesset 1949 teil, die erste nach der Unabhängigkeitserklärung 1948. HaPo'el haMisrachi erhielt sieben Sitze, HaMisrachi erhielt vier, Poalei Agudat Jisra’el drei und Agudat Jisra’el zwei Sitze in der Knesset. Sie bildete eine Koalition für die erste Regierung Israels mit verschiedenen Parteien:

Die Parteigruppe Vereinigte religiöse Front verursachte mit ihrer Ansicht zur Erziehung in den Einwanderercamps und ihrer Weltanschauung zu dem religiösen System eine Regierungskrise. Dadurch zerbrach Ben Gurions Regierung am 15. Oktober 1950. Nachdem die Differenzen beseitigt wurden, konnte Ben Gurion zusammen mit der Parteigruppe Vereinigte religiöse Front eine zweite Regierung am 1. November 1950 bilden. Zu den Wahlen im Jahre 1951 zerbrach die Parteigruppe Vereinigte religiöse Front.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel HaChasit haDatit haMe'uchedet aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.