Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Gruppe der acht Entwicklungsländer

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Gruppe der acht Entwicklungsländer; Für die Gruppe der sieben führenden Industrieländer und Russland siehe Gruppe der Acht.
Logo der Gruppe der acht Entwicklungsländer
Datei:D 8 countries.png
Mitgliedstaaten

Bei der Gruppe der acht Entwicklungsländer (kurz D-8, von englisch „Developing 8 Countries“) handelt es sich um eine Gruppe von Entwicklungs- und Schwellenländern mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung, die sich zu einem Bündnis für wirtschaftliche Entwicklung zusammengeschlossen haben. Die D-8-Staaten sind Ägypten, Bangladesch, Indonesien, Iran, Malaysia, Nigeria, Pakistan und die Türkei. Die Gruppe wurde am 15. Juni 1997 in Istanbul mit der Erklärung von Istanbul offiziell gegründet. Zuvor gab es einige Vorbereitungstreffen mit Vertretern der beteiligten Staaten.

Die Ziele der D-8 bestehen nach eigenen Angaben darin, die Stellung der Entwicklungsländer in der Weltwirtschaft zu verbessern, Handelsbeziehungen zu diversifizieren und neue Möglichkeiten für Handelsbeziehungen zu schaffen, die Möglichkeiten der Teilhabe bei Entscheidungen auf internationaler Ebene ausbauen und für bessere Lebensbedingungen zu sorgen.

Auf ihrem Treffen auf Bali vom 13. bis zum 14. Mai 2006 unterzeichneten die D-8-Staaten das Handelsabkommen „Preferential Trade Agreement“ (PTA), mit dem durch den Abbau von Zöllen der Handel zwischen den D-8-Staaten ausgebaut werden soll. Die Organe der D-8 sind der Gipfel der Regierungs- und Staatschefs, ein Rat und eine Kommission. Die Gipfeltreffen, das höchste Entscheidungsgremium der D-8 finden alle zwei Jahre statt. Im Rat sind die Außenminister der D-8-Staaten vertreten. Die Kommission ist das Exekutivorgan der D-8.

Weblinks

 Commons: D8 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Gruppe der acht Entwicklungsländer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.