Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Große Jüdische National-Biographie

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelseite des ersten Bands

Die Große Jüdische National-Biographie ist ein Lexikon in deutscher Sprache in sieben Bänden von Salomon Wininger, der ab 1907 daran zu arbeiten begann. Das Lexikon enthält rund 13.000 mehr oder weniger ausführliche Lebensbeschreibungen "namhafter jüdischer Männer und Frauen aller Zeiten und Länder". Der erste Band erschien 1925, der siebte und letzte 1936, alle in Czernowitz, Bukowina, Rumänien.

  • Band 1: „Abarbanel - Ezobi“ (richtig.: Czernowitzer), 1925, 638 Seiten.
  • Band 2: „Dafiera - Harden“, 1927, 635 Seiten.
  • Band 3: „Harischon - Lazarus“, 1928, 639 Seiten.
  • Band 4: „Leavith - Péreire”, 1930, 637 Seiten.
  • Band 5: „Pereira - Steinhaus“, 1931, 637 Seiten.
  • Band 6: „Steinheim - Zweig“. - Nachtrag: „Abarbarnel - Van Geldern“, 1932, 639 Seiten.
  • Band 7: Nachtrag 1: „Ge - Schluss“. - Nachtrag 2: „A - Z“ - Anhang, - 1936, 667 Seiten.

Hinweis

Der Artikel wurde aus PlusPedia übernommen. Hier findet sich die Versionshistorie.