Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Gerichtsdiener

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerichtsdiener sind Amtsdiener für ein Gericht. Sie tragen bei der Gerichtsverhandlung eine Amtstracht.

Sie üben einfache Tätigkeiten aus, wie das Zureichen von Gerichtsakten, das Aufhalten der Türen beim Eintreten der Richter in den Gerichtssaal, das Zurechtrücken der Stühle für Richter, Botengänge und Ähnliches. Im 17. und 18. Jahrhundert war Blaustrumpf ein Spottname für die Gerichtsdiener, die oft blaue Strümpfe trugen.

Gerichtsdiener sind heute nur noch in Obergerichten und bei Verfassungsgerichten beschäftigt. Sie sind nicht mit den Justizvollzugsbeamten oder den Gerichtsvollziehern zu verwechseln. Justizwachtmeister übernehmen jedoch die Aufgaben, die früher durch Gerichtsdiener ausgeübt wurden.

Siehe auch

Weblinks

WiktionaryWiktionary: Gerichtsdiener – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Gerichtsdiener aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.