Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Geoff Dyer

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geoff Dyer bei der Verleihung des National Book Critics Circle Award 2011.

Geoff Dyer (* 5. Juni 1958 in Cheltenham, Gloucestershire) ist ein britischer Schriftsteller und Journalist.

Leben und Werk

Als Journalist behandelt er vielerlei Themen aus Kultur, Sport und Geographie.

Sein Buch But Beautiful - Ein Buch über Jazz von 1991 ist ein literarisch herausragendes Werk des ausgehenden 20. Jahrhunderts über den Jazz, das auch mit dem Somerset Maugham Award prämiert wurde. In Erzählkapiteln werden zentrale Figuren des Jazz charakterisiert, und zwar auf unterschiedlichster Quellenbasis. Teils sind die Geschichten sogar Versuche, das in Fotos bekannter Jazz-Fotografen wie William Claxton Eingefangene als Geschichten auszumalen, teils sind sie auch Beschreibungen erschütternder Szenen aus dem realen Leben der beschriebenen Musiker, wie z. B. Thelonious Monks Verhaftung wegen eines nicht begangenen Deliktes. Das Nachwort geriet zu einem Essay über den Jazz und seine Geschichte im 20. Jahrhundert.

Bibliographie

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Geoff Dyer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.