Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Gemeindeverwaltungsverband Gullen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Der Gemeindeverwaltungsverband Gullen führt kein Wappen
Gemeindeverwaltungsverband Gullen
Deutschlandkarte, Position des Gemeindeverwaltungsverbandes Gullen hervorgehoben
47.7430555555569.6538888888889
Einwohner Zahlenformat
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Tübingen
Landkreis: Ravensburg
Einwohner:

Ungültiger Metadaten-Schlüssel 084.365.003 (31. Dez. 2012)[1]

Verbandsschlüssel: 08 4 36 5003
Verbandsgliederung: 4 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Kaufstr. 11
88287 Grünkraut-Gullen
Webpräsenz: www.gvv-gullen.de
Lage des Gemeindeverwaltungsverbandes Gullen im Landkreis Ravensburg
Karte

Der Gemeindeverwaltungsverband Gullen mit Sitz in Grünkraut umfasst die vier Gemeinden Bodnegg, Grünkraut, Schlier und Waldburg.

Die Mitgliedsgemeinden gehören zum Landkreis Ravensburg und liegen östlich des Ballungsraums Mittleres Schussental (um die Städte Ravensburg und Weingarten) am Übergang von Oberschwaben in das Westallgäu.

Bei der Gemeindereform der 1970er Jahre wurde die Selbständigkeit der vier Gemeinden beibehalten. Um eine effiziente Verwaltung zu gewährleisten, wurden verschiedene Verwaltungsaufgaben dem 1972 von den Gemeinden gegründeten Gemeindeverwaltungsverband übertragen. Er fungiert als Untere Baurechtsbehörde, Untere Denkmalschutzbehörde und Gaststättenbehörde. Darüber hinaus nimmt der Verband für die Mitgliedsgemeinden auch die Aufgabe des Gutachterausschusses sowie die vorbereitende Bauleitplanung (Flächennutzungsplanung) wahr.

Organe des Verbands sind der Vorsitzende und die Verbandsversammlung. Der Bürgermeister jeder Mitgliedsgemeinde ist kraft Amtes nach der Verbandssatzung Mitglied der Verbandsversammlung. Außerdem entsendet jede Mitgliedsgemeinde zwei weitere Vertreter des Gemeinderats in die Verbandsversammlung. Der Verband bedient sich zur Erledigung seiner Aufgaben der Verbandsverwaltung.

Der Verband ist nach dem Grünkrauter Ortsteil Gullen benannt, in dem er aufgrund der zentralen Lage im Verbandsgebiet seinen Sitz hat.

Einzelnachweise

  1. Statistisches Bundesamt – Gemeinden in Deutschland mit Bevölkerung am 31.12.2012 (XLS-Datei; 4,0 MB) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu)

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Gemeindeverwaltungsverband Gullen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.