Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Gal Uchovsky

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gal Uchovsky

Gal Uchovsky (hebräisch גל אוחובסקי ‎; * 1958 in Chadera) ist ein israelischer Drehbuchautor, Journalist und Filmproduzent.

Biografie

1982 begann Uchovsky seine Karriere als Journalist bei diversen Zeitungen. Aufmerksamkeit erlangte er durch Studien von Politikern, wie dem ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Ezer Weizman und den damaligen amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Bill Clinton.

Im Jahr 1988 lernte er seinen heutigen Lebenspartner Eytan Fox, einen israelischen Regisseur, kennen. Er versuchte fortan mit seinem Lebensgefährten Filmprojekte zu entwickelt und sie zu realisieren. In dem erfolgreichsten israelischen Kinofilm des Jahres 1994, Das Lied der Sirene (Shirat Ha'Sirena), war er noch für die Musik mitverantwortlich, dies änderte sich aber mit späteren Produktionen, da er sich nun auch als Drehbuchautor versuchte. Es sollte eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Eytan werden, es entstanden die preisgekrönten Filme Yossi & Jagger und Walk on Water. Gemeinsam produzierten sie häufig Filme zum Thema Homosexualität. Uchovsky engagiert sich stark für die Lesben- und Schwulenbewegung.

Filmografie

Weblinks



Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Gal Uchovsky aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.