Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Gad Schimron

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gad Schimron

Gad Schimron (גד שימרון‎; * 1950 in Tel Aviv) ist ein israelischer Journalist und Autor.

Leben und Wirken

Schimron wurde 1950 in Tel Aviv geboren. Er studierte an der Hebräischen Universität Jerusalem Geschichte und Asienwissenschaften. In den 1970er und 1980er Jahren war Schimron für 10 Jahre Mitglied verschiedener operativer Einheiten des Mossad.[1]

In den 1990er Jahren war Schimron als Europakorrespondent für die israelische Tageszeitung Ma'ariv tätig[2], arbeitete als Journalist in der Nachrichtenredaktion der Kol Israel („Die Stimme Israels“), der öffentlich-rechtlichen Hörfunkanstalt Israels, und präsentierte die Morgenshow im israelischen Fernsehsender Haarutz Ha-Rishon („Channel 1“). Für Ma'ariv war er bis zu seiner Entlassung 2008 tätig.[3]

Außerdem veröffentlichte Schimron sieben, teilweise fiktive Bücher über Intelligenz, Sicherheit und die Geschichte der Kreuzzüge in hebräischer, englischer, französischer und deutscher Sprache. Er gilt als Kritiker der israelischen Armee.

Publikationen

  • Gad Shimron: המוסד והמיתוס (hebräisch). Keter 1996
  • Anton Künzle, Gad Schimron: חיסול התליין מריגה (hebräisch), The Execution of the Hangman of Riga (englisch). Keter, 1997.
  • Gad Shimron: ״הביאו לי את יהודי אתיופיה״ (hebräisch). Hed Artzi 1998
  • Gad Shimron: Mossad Exodus: The Daring Undercover Rescue of the Lost Jewish Tribe (englisch). Gefen Publishing House Ltd 2007, ISBN 978-965-229-403-6
  • Gad Shimron: השטן בארץ הקודש (hebräisch). Alfa Communications 1998
  • Gad Shimron: לא יכול להיות: רומן מתח פוליטי על מציאות סהרורית (hebräisch). Aviv 1999 .
  • Gad Shimron: צבא אחר: יחידות מיוחדות בצבאות העולם (Ivrit). Ministry of Defense 2007, ISBN 978-965-05-1340-5
  • Gad Shimron, Anat Levit: אהובת הטמפלר מעמק רפאים (hebräisch), The Sweetheart of the Templar From the Valley of Rephaim (englisch). Matar, 2009.

Einzelnachweise

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Gad Schimron aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.