Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Gülsha Adilji

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gülsha Adilji mit Julian Thorner

Gülsha Adilji (* 18. Oktober 1985 in Niederuzwil[1]) ist eine Schweizer Journalistin und Fernsehmoderatorin.

Medienkarriere

Adilji hat sich beim Jugend-Fernsehsender Joiz als Webredaktorin per E-Mail beworben und wurde als Moderatorin eingestellt.[2] Bei Joiz moderiert sie die Sendungen NOIZ, EVEEEEER!, Deutschland für Anfänger, Balkan Charts und einige weitere. 2012 wurde Adilji vom Schweizer Journalist zur Newcomerin des Jahres gewählt.

Leben

Gülsha Adilji ist albanisch-türkischer Abstammung. Nach einer abgeschlossenen Lehre als Pharmaassistentin holte sie die Matura nach und studierte in Zürich ein Semester Populäre Kultur und Filmwissenschaften. Im Jahre 2010 begann sie, an der ZHAW in Wädenswil Biotechnologie zu studieren. Das Studium gab sie schliesslich zugunsten einer Anstellung bei Joiz auf.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die verrückte Weltbürgerin (PDF; 6,0 MB)
  2. Von diesen 13 jungen Schweizern werden Sie im Jahr 2013 noch viel hören


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Gülsha Adilji aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.