Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Friedrich Schütze-Quest

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Schütze-Quest (* 16. September 1943 in Herford; † 1. September 2016 in Saarbrücken[1]) war ein deutscher Journalist und Featureautor.[2]

Friedrich Schütze-Quest (etwa 1985)

Leben

Friedrich Schütze-Quest wuchs in einem kleinem Ort in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen auf und besuchte hier auch die Schule. Sein Vorhaben, Flieger zu werden, scheiterte an einem Augenfehler. Von 1962 bis 1966 absolvierte er dreieinhalb Volontariats-Jahre bei Nachrichten-Agenturen, Zeitungen und Rundfunk. Danach war er bis 1968 Redakteur bei Agenturen und Verlagen. Von 1968 bis 1971 war er Redakteur bei der Tageszeitung Münchner Merkur, danach bis 1978 Reporter und Redakteur im Hörfunk des Westdeutschen Rundfunks und von 1978 bis 1982 leitender Redakteur und Reporter beim Saarländischen Rundfunk. Von 1982 bis 1987 war er als ARD-Korrespondent in Australien und bis 1992 als Reise-Korrespondent für Südost-Asien tätig.

Von da an arbeitete Schütze-Quest als freier Autor und Journalist in Asien, USA, Afrika, Russland und dem Nahen Osten für die ARD und überregionale Tageszeitungen (Die Welt u.a.).[3] Aus seinen oft monatelangen Recherchen entstanden überwiegend Radio-Features für die ARD,[4] in einigen Fällen auch Fernseh-Dokumentationen.[5] Schütze-Quest war mit drei Millionen Flugkilometern in über 60 Ländern der am weitesten gereiste Auslandskorrespondent der ARD.[6]

Preise

Hörfunk-Dokumentationen (Auswahl)

  • Rassenkampf in Uniform - Über das Verhältnis von Schwarz und Weiß in der US-Armee, WDR 1972
  • Der Rote Teppich - Über das Bonner Protokoll, WDR 1973
  • Flugzeugabsturz - Sensation und Wirklichkeit, WDR 1973
  • Tod in Israel - Die Söhne der Ilse Bronner, SFB 1974
  • Bohrinsel, WDR 1975
  • Der schlafende Krieg - Eine Reportage aus dem Grenzgebiet zwischen Israel, Syrien und dem Libanon, SFB 1975
  • Die Rogoszinski's - von Polen in die Bundesrepublik, WDR 1976
  • Los Campesinos - Bei den Indios in den Anden von Peru, SFB 1977
  • Antarktis - Beobachtungen und Eindrücke von einer Reise an das Ende der Welt, SFB 1979
  • Lieber sterben wir als so zu leben - Beobachtungen und Gespräche in einem palästinensischen Flüchtlingslager, SFB 1980
  • Dann gehen auch wir - Gespräche mit Weißen im ehemaligen Rhodesien, SFB 1981
  • Goldbergwerk- Eine Dokumentation über Reiche und Schwarze in Südafrika, SFB 1981
  • La Silla ist ein Trauma für den menschlichen Verstand, SFB 1982
  • Südsee - das letzte Paradies?, SR 1982
  • Taiwan - das vergessene Land, SFB 1983
  • Wo Milch und Honig fließen? - In Brunei und Nauro, den beiden reichsten Ländern der Erde, SFB 1984
  • Das strahlende Paradies - Besuch auf dem Bikini Atoll, SFB 1985
  • Australisches Tagebuch, WDR 1985
  • Neuseeland - eine Schweiz am anderen Ende der Welt?, SFB 1985
  • Land ohne Identität - Mein Australien, SFB 1985
  • Closed camp - Vietnamesische Bootpeople in Hongkong, SFB 1986
  • Hongkong ist nicht Asien - aber Asien ist wie Hongkong, SR 1987
  • Einsamkeit des Grenzlandreiters - Ein Hörbild aus den entlegensten Teilen Australiens, SFB 1988
  • Korea - der Tiger auf dem Sprung, SFB 1988
  • Ein aussichtsloser Kampf? - Opium und Politik in Burma/ Thailand und Laos, SR 1989
  • Der verborgene Krieg - Trugbilder und Realität: Augenschein auf den Philippinen, SFB 1989
  • Nordirland und die IRA, SFB 1990
  • Vielleicht sogar bis Makassar - Indonesien, SFB 1991
  • Kerala - Ein kleiner Bundesstaat Indiens prescht vor, WDR 1992
  • Wenn ein Paradies ist auf Erden - Kaschmir: unterwegs auf beiden Seiten der Front, SR 1993
  • Bis die Krähen rückwärts fliegen - Das Streben nach mehr Unabhängigkeit in Schottland, WDR 1993
  • Wir leben nicht - wir überleben - Ein Hörbild über Bombay und Indien, SFB 1994/1995
  • Chinatown - Ein Hörbild aus Singapur, SR 1995
  • So kalt ist es hier gar nicht - Schweden, der neue Nachbar in Europa, WDR 1995[7]
  • German Doctors - Deutsche Ärzte in der Dritten Welt, SR 1996
  • Hallo Erde hier ist der Mond - Ein Wiedersehen mit Apolloastronauten, MDR 1997
  • Chinas langer Schatten liegt über Taiwan, SFB 1998
  • Lufthansa Five Nine Zero - Ein Hörbild übers Fliegen und die Angst davor SR 1999[8]
  • Unbekanntes China - Eine Reise in die Provinz einer Weltmacht, MDR 2000
  • Nie wieder Indien?, BR 2001
  • In der Mitte von nirgendwo - Ein Besuch auf der Insel St. Helena, SR 2002[9]
  • Kaliningrad - Leben und Alltag in der russischen Exklave, MDR 2003
  • So ist Afghanistan, MDR 2004 [10]
  • Den Frieden mit Gewalt verhindern - Unterwegs im Nahen Osten, MDR 2005
  • Die Illegalen - Dreitausendzweihundert Kilometer entlang der Grenze USA-Mexiko, SR 2006
  • Pingpong - Hongkong zehn Jahre nach der Rückgabe an China, MDR 2007[11]

Fernseh-Dokumentation

  • Hallo Erde, hier ist der Mond - Ein Wiedersehen mit Apollo-Astronauten, Film von Friedrich Schütze-Quest, (45 Min), ARD/ RBB 1998

Schriften

  • Die Einsamkeit des Grenzlandreiters - Unterwegs als Auslandskorrespondent, 15 Radio-Reisen, Militzke-Verlag Leipzig 2009, ISBN 978-3-86189-823-8.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Friedrich Schütze-Quest gestorben, mdr.de, 9. September 2016, abgerufen am 9. September 2016
  2. Friedrich Schütze-Quest: Die Einsamkeit des Grenzlandreiters, Militze-Verlag Leipzig, 2009
  3. Friedrich Schütze-Quest: Träume zwischen Fabrikmauer und Straßenschlucht. Weil Indiens Dörfer ohne Hoffnung sind, streben Millionen in die Slums von Bombay, in: Die Welt, 3. Februar 1996, S. G3
  4. Friedrich Schütze-Quest: Mit einer Hand kann man nicht klatschen Ost-Timor wurde von Indonesien annektiert und von der UNO vergessen in: Die Welt vom 2. März 1996, S. G3
  5. Friedrich Schütze-Quest: "Hallo Erde, hier ist der Mond" / "Da ist niemand": Was die Menschen, die ihn betraten, erlebten in: Die Welt vom 2. Oktober 1998, S. G1
  6. „Das steht mir zu“ - Friedrich Schütze-Quest erhält den Axel-Eggebrecht-Preis der Medienstiftung der Sparkasse. Ein Interview mit Thomas Mayer,in: Leipziger Volkszeitung, 28. Januar 2012, S. 20.
  7. Wo alles strömt, Im Radio: Feature-Variationen, in: FAZ vom 23. September 1995, S. 30
  8. Frank Olbert: Vierzig Prozent Angst, Fluggast, sei wachsam: "Lufthansa Five-Nine-Zero" (MDR) in: FAZ vom 25. Juli 2011, S. 51
  9. Frank Olbert: 122 Quadratkilometer Freiheit, Die Welt als Nußschale, jenseits der Geschichte: "Sankt Helena" in: FAZ vom 23. Mai 2002, S.51
  10. Frank Kaspar: Jenseits von Kabul / Im Radio: "So ist Afghanistan" von Friedrich Schütze-Quest in: FAZ vom 14. August 2004, S. 38
  11. Der Großteil dieser Sendungen ist als Koproduktion mehrerer Sender entstanden, die Auflistung nennt hier lediglich die jeweils federführende Anstalt


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Friedrich Schütze-Quest aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.