Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Friederike Wagner

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friederike Wagner (* 19. Oktober 1962 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin.

Karriere

Friederike Wagner studierte von 1984–1988 an der Otto-Falckenberg-Schule in München. 1988 verpflichtete sie sich für zwei Jahre am Schauspiel Köln. Von 1990–1993 war sie an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin (Schillertheater) engagiert. Dann folgten Engagements am Schauspielhaus Zürich, Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus Bochum, Düsseldorfer Schauspielhaus und dem Deutschen Theater Berlin. Seit 2009 ist Friederike Wagner festes Ensemblemitglied am Zürcher Schauspielhaus. Außerdem trat sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen auf. In den 1990er Jahren und Anfang der 2000er Jahre trat Wagner in vielen deutschen Serien auf, darunter Tatort, In aller Freundschaft, Abschnitt 40, SOKO Wismar und Balko. Außerdem drehte sie Spielfilme und Fernsehmehrteiler wie Im Schatten der Macht, Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki und Dorfpunks.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Friederike Wagner aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.