Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Freilichtbühne

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freilichtbühne im Englischen Garten (München)

Eine Freilichtbühne oder ein Freilichttheater ist eine Bühne im Freien, die zu Theater- oder Musikaufführungen (Freilichtspiele) verwendet wird. In barocken Gartentheatern kommt das Naturtheater oft in Form eines Heckentheaters vor.

Besondere Formen von Freilichtbühnen sind Amphitheater (zum Beispiel Arena di Verona) und Seebühnen. Die größten Seebühnen stehen in Bregenz am Bodensee (Bregenzer Festspiele mit 7.000 Sitzplätzen) und Mörbisch am Neusiedler See (Seefestspiele Mörbisch mit 6.300 Sitzplätzen) in Österreich. Natürlich gewachsene Felsformationen werden ebenfalls als Kulisse für Freilichtbühnen verwendet.

Einen Überblick über die Freilichtbühnen innerhalb und außerhalb Deutschlands bietet die Liste der Freilichtbühnen.

Probleme der Begriffsabgrenzung

Seebühne im Westfalenpark Dortmund

Der Terminus Freilichtbühne wird nicht einheitlich verwendet. So schreibt das Meyers Lexikon "Freilichtbühne, Freilichttheater, Theater unter freiem Himmel, das in Anknüpfung an das antike Theater oder das höfische Naturtheater des 17. und 18. Jahrhunderts einem gegebenen Gelände angepasst ist, wie in Epidauros, Syrakus, Verona (Arena) u. a., oder das als Hintergrund historische Bauwerke, Kirchen (Salzburg) und Burgruinen hat."

Heute versteht der Volksmund jedes geschaffene Umfeld für alle Arten von künstlerischer Darbietung unter freiem Himmel als Freilichtbühne.

Professioneller Betrieb

Deutschlandweit bekannt sind die Karl-May-Festspiele in Elspe sowie die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg, die traditionell im Freien stattfinden.

Amateurbühnen

Eine Vielzahl der Freilichtbühnen in Deutschland werden von Vereinen betrieben. Diese nichtprofessionellen Bühnen sind zu einem großen Teil (84 Mitgliedsbühnen, Stand Mai 2009) im Verband Deutscher Freilichtbühnen (VDF) organisiert.

Die besucherstärkste Amateurfreilichtbühne in Süddeutschland ist die Freilichtbühne Ötigheim, die Waldbühne Ahmsen konnte in Norddeutschland im Jahr 2007 die meisten Besucher locken.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Freilichtbühne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
WiktionaryWiktionary: Freilichttheater – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Freilichtbühne aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.