Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Franziska

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem weiblichen Vornamen Franziska. Zu anderen Bedeutungen siehe Franziska (Begriffsklärung).

Franziska ist ein weiblicher Vorname und die weibliche Form von Franziskus (mit der deutschen Kurzform Franz). Im Lateinischen bedeutet dieser Name „Franzose“, „französisch“,[1][2] ursprünglich abgeleitet vom Volk der Franken. Der Wortstamm „frank“ bedeutet so viel wie „frei“, siehe auch Frank.

Namenstag

Mögliche Namenstage sind der 9. März (Franziska von Rom) oder der 4. Oktober (Franziskus von Assisi).

Verbreitung

Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert war Franziska ein mäßig populärer Vorname in Deutschland. Seine Beliebtheit sank zur Mitte des 20. Jahrhunderts hin immer mehr ab. In den siebziger Jahren stieg seine Verbreitung dann stark an, so dass er in den Achtzigern mehrmals unter den zehn meistvergebenen weiblichen Vornamen war. Seitdem hat seine Popularität wieder abgenommen.[1]

Varianten

Schreibweisen

Françoise (fr.), Francesca (it.), Francisca (sp.), Franciska, Franzisca, Franciszka (pl.)[2], Franeka, Franzetti

Kurzformen

Franzi, Fränzi, Fränze, Franni, Franja, Franse, Francis, Francine, Frances, Fran, Fanny, Ziska, Ciska, Zis, Zissi,

Bekannte Namensträgerinnen

Sonstiges

Siehe auch

WiktionaryWiktionary: Franziska – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quellen

  1. Statistik auf "Beliebte Vorname"
  2. Józef Bubak: Wykaz imion używanych w Polskiej Rzeczypospolitej Ludowej. In: Język Polski. 1983 S. 8 (http://mbc.malopolska.pl/dlibra/doccontent?id=24254&dirids=1, abgerufen am 22. Februar 2013).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Franziska aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.