Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Frankford (Philadelphia)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frankford ist ein Stadtteil der US-amerikanischen Millionenstadt Philadelphia. Er liegt rund zehn Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums. Seine Postleitzahl ist 19124.

Seine Grenzen sind der Delaware River und sein Nebenfluss, der Frankford Creek, der Roosevelt Boulevard und die Cheltenham Avenue. Angrenzende Stadtteile sind Bridesburg, Port Richmond, Juniata, Oxford Circle, und Wissinoming.

Geschichte

Karte des Philadelphia County und dem Frankford Borough vor der Eingemeindung 1854

Frankford wurde in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts von deutschen Auswanderern gegründet. Der Name des Dorfes wurde vermutlich von der Franckfort Company übernommen, die das Gelände am heutigen Frankford (damals: Tacony) Creek erschloss. Der Ort wurde zu einem frühen Vorort von Philadelphia. William Penn ließ eine Landstraße von Philadelphia nach New York City anlegen, die durch Frankford verlief. Die Straße wurde als Frankford Pike, später als Frankford Avenue bekannt und entwickelte sich zur Hauptstraße des Ortes.

Der am 2. März 1800 gegründete Frankford Borough wurde am 4. April 1831 räumlich erweitert und 1854 in die Stadt Philadelphia eingemeindet.

Hochbahn

1922 eröffnete mit der Frankford Elevated eine Hochbahn, die den Stadtteil seitdem mit der Innenstadt verbindet. Sie verläuft entlang der Frankford Avenue und endet am Frankford Transportation Center, dem großen Verkehrsknoten des Stadtteils. Hier kann auf zahlreiche Omnibus- und Trolleybuslinien umgestiegen werden. Die Station kann von den meisten Bewohnern des Stadtteils zu Fuß erreicht werden.

Frankford Avenue

Die Frankford Avenue gehörte einst zu den wichtigsten Einkaufsstraßen im Norden Philadelphias. Während der 80er und 90er Jahre geriet der dortige Einzelhandel, wie in vielen Stadtteilzentren in eine schwere Krise (commercial blight). Pläne zur Revitalisierung werden zurzeit diskutiert. Obwohl noch zahlreiche Ladenlokale leer stehen, eröffneten in den letzten Jahren einige neue Geschäfte. Manche Händler hoffen, dass die Aufwertungsprozesse (Gentrifizierung) südlich benachbarter Stadtteile wie Fishtown oder Kensington auch Frankford erreichen. Andere befürchten, dass die aktuellen Maßnahmen nicht ausreichen, da vor allem die Blocks östlich der Hochbahn immer noch von Kriminalität und Drogenhandel betroffen sind.

Northwood

Der westliche Teil Frankfords, in der Umgebung der Oxford Avenue, trägt den Namen Northwood. Die Bebauung besteht hier, im Gegensatz zum übrigen Frankford, überwiegend aus Einfamilienhäusern, und die Bevölkerung gehört hier eher der Mittelklasse an.

Dies und Das

Weblinks

40.015861111111-75.074777777778


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Frankford (Philadelphia) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.