Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Franken-Wiki

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Franken Wiki)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franken-Wiki
Mediengattung Internet-Lexikon
Sitz Nürnberg
Herausgeber Nürnberger Zeitung
Nordbayerische Zeitung
Chefredakteur Raimund Kirch
Verlag Nordbayerische Verlagsgesellschaft mbH
Gesellschafter

Pressehaus GmbH,
Nürnberg, 100 %
Gesellschafter der Pressehaus GmbH, Nürnberg:

1. Bruno Schnell,
Nürnberg, 25 %
2. Friederike Diem,
Stauf, 10 %
3. Walter GmbH,
Nürnberg, 10 %
4. Eigenanteile 55 %
Die Beteiligung zu 2 (Friederike Diem) unterliegt
der Testamentsvollstreckung (Bruno Schnell).

Geschäftsführer Bruno Schnell
Dietrich Puschmann
Hartmut Borchardt
Erstes Erscheinen des Franken-Wiki 19. November 2007
Leiter des Franken-Wiki Clemens Helldörfer
Peter Viebig
Anschrift Marienstraße 9
90327 Nürnberg
Telefon 0911 / 2351 – 20 26
Telefax 0911 / 2351 - 20 00
E-Mail nz-franken-wiki@pressenetz.de
Webseite http://franken-wiki.de/

Impressum

Frankenwikilogo.gif

Das Franken-Wiki ist ein Internet-Lexikon der „Nürnberger Zeitung“ (NZ), Untertitel „Fränkischer Kurier“, für ganz Franken. Unter dem Titel „Nordbayerische Zeitung“ ist die NZ weit über Nürnberg hinaus verbreitet.[1] Dahinter steht der Verlag „Nordbayerische Verlagsgesellschaft mbH“ in Nürnberg.

Zur Geschichte

Am 19. November 2007 startete die „Nürnberger Zeitung“ ihr Franken-Wiki. Die NZ rief und ruft alle Bürger zu einem „Bürger-Journalismus“ auf: Jeder darf mitmachen!

Leitung

Das Franken-Wiki wird federführend von den NZ-Redakteuren Clemens Helldörfer und Peter Viebig als Administratoren geleitet. Sie werden von weiteren Administratoren unterstützt.

Ziele und Aufgaben

NZ-Chefredakteur Raimund Kirch schrieb: „Wer eine gut verständliche, allgemeine Auskunft braucht, schlägt nur noch selten im Lexikon nach, sondern geht per Mausklick auf Wikipedia.“

Im Franken-Wiki wird Wissen über ganz Franken gesammelt. Die NZ: Um dies zu erreichen, seien in erster Linie „alle Leserinnen, Leser und Franken-Freunde herzlich dazu aufgerufen, mitzumachen“.

Lexikalische Erklärung und Erhalt regionalen Wissens

Was unterscheidet das Franken-Wiki von der „Wikipedia“ und anderen Wikis? Das Franken-Wiki ist ein regionales Wiki, eine öffentlich zugängliche Wissenssammlung über Franken mit einem Schwerpunkt auf der Metropolregion Nürnberg. Jeder ist aufgerufen, seine eigenen Wissensschätze mit einzubringen.

Anders als bei der „Wikipedia“ ist im Franken-Wiki auch Platz für Lebensart und Brauchtum, so etwa für die fränkische Mundart. Ziel ist es auch, über die reinen Fakten hinaus Hintergrund-Informationen zu bieten wie etwa Freizeithinweise. Vereine und Institutionen, die sich ebenfalls dem Erhalt der regionalen Identität widmen, sind eingeladen, ihr Wissen einzubringen. Ein regionales Wiki ist auch eine geeignete Plattform für die Dokumentation von erlebter Alltagsgeschichte.

Qualitätskontrolle

Eine zweite, ebenso wichtige Aufgabe ist die Qualitätskontrolle. Jeder ist aufgerufen, gefundene Fehler zu korrigieren oder auf der jeweiligen Diskussionsseite darauf hinzuweisen.

Qualitätssicherung durch Kooperation

Raimund Kirch kommentierte, da die Wikipedia basisdemokratisch funktioniere und somit jeder mitschreiben könne, werde seit Jahren über die Verläßlichkeit der Wikipedia-Enzyklopädie-Artikel gestritten. Deswegen arbeite das Franken-Wiki zur Qualitätssicherung mit dem Stadtarchiv Nürnberg und somit mit dessen Stadtlexikon Nürnberg, dem Stadtarchiv Erlangen und somit mit dessen Erlanger Stadtlexikon, dem Staatsarchiv Nürnberg und der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg zusammen. So könne das elektronische Franken-Wiki eines Tages „zur Institution in der Region werden“.

Zu den Vorteilen des Franken-Wiki gehören nicht nur die Heimatkenntnis der Benutzer, sondern u.a. auch das Angebot an Fotos aus dem Pressearchiv Nürnberg, die Franken-Wiki-Partner, insbesondere das Stadtarchiv Nürnberg mit den Artikeln aus dem Stadtlexikon Nürnberg und das Stadtarchiv Erlangen mit den Artikeln aus dem Erlanger Stadtlexikon.

Die Zusammenarbeit mit den Archiven hilft bei der Sicherung des wissenschaftlichen Mindeststandards, weil in das Franken-Wiki auch Artikel aus dem Nürnberger Stadtlexikon und dem Erlanger Stadtlexikon hineingestellt werden, die von Historikern und Fachleuten verfaßt wurden.

Zugang nur für angemeldete Benutzer

Im Franken-Wiki muß man sich anmelden. Nach seiner Anmeldung erhält der Benutzer eine E-Mail: „Um die E-Mail-Funktion für Franken-Wiki (wieder) zu aktivieren und um zu bestätigen, dass dieses Benutzerkonto wirklich zu Ihrer E-Mail-Adresse und damit zu Ihnen gehört, öffnen Sie bitte folgenden Link in Ihrem Browser: …“ Durch dies Anmeldeverfahren steht durch die Rückmeldung die Identität des Benutzers fest, und es werden in der Regel Störenfriede ferngehalten.

Lesenswerte Artikel

Erwähnenswert sind Artikel, die es in der Wikipedia noch nicht gibt und solche, die auf großes Interesse stoßen, was man an der Zahl der Aufrufe erkennt.

Beliebte Artikel (Auswahl)

Artikel, die es in der Wikipedia nicht gibt (Auswahl)

Literatur

  • NZ: NZ startet Mitmach-Lexikon. Fränkisches im Internet. In: Nürnberger Zeitung Nr. 267 vom 19. November 2007, S. 1
  • Raimund Kirch: Zeitung und Internet Hand in Hand. Kein Depp im Web. In: Nürnberger Zeitung Nr. 267 vom 19. November 2007, S. 2 - Franken-Wiki
  • Peter Viebig, NZ: Die NZ setzt verstärkt auf Internetaktivität. Franken-Lexikon per Mausklick. In: Nürnberger Zeitung Nr. 267 vom 19. November 2007, S. 3 - NZ
  • ch (= Clemens Helldörfer): Orientierung im NZ-Wiki. Klicken, was das Zeug hält. In: Nürnberger Zeitung Nr. 267 vom 19. November 2007, S. 3
  • Clemens Helldörfer: Das Franken-Wiki der NZ präsentiert sich in neuem Gewand: Noch nie war das Schreiben so einfach. In: Nürnberger Zeitung Nr. 31 vom 6. Februar 2009, S. 17 - NZ

Querverweise

Netzverweise

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Nach dem Zweiten Weltkrieg erschien die „Nürnberger Zeitung“ am 22. August 1949 wieder auf dem Markt. 1951 fusionierte sie mit der „Nordbayerischen Zeitung“ und trägt seither im Untertitel den Namen „Fränkischer Kurier“. 1968 erweiterte die „Nürnberger Zeitung“ unter dem Titel „Nordbayerische Zeitung“ ihr Verbreitungsgebiet über Nürnberg hinaus. Vgl. Gustav Roeder: Nürnberger Zeitung (NZ). In: Michael Diefenbacher; Rudolf Endres (Hrsg.): Stadtlexikon Nürnberg. Nürnberg: W. Tümmels Verlag, 1999, ISBN 3-921590-69-8 - im Netz
  2. Zur Aufklärung über den oben genannten Benutzer:Drei im Weckla. Dieser meldete sich als 15000 Hundenamen erst am 9. Juli 2010 mit diesem Anmeldenamen bzw. Account in der Enzyklopädie PlusPedia an. Dort vandalierte er alle meine Artikel, so daß Administrator Michael Kühntopf sie zum Schutz sperrte. Als er von Administrator Michael Kühntopf mehrmals verwarnt wurde, zog er am 29. August ins Franken-Wiki um, wo er sich als Benutzer:Riebefan anmeldete und sich so vorstellte: „Ich bin durch die Seite PlusPedia.de und den Benutzer Manfred Riebe auf dieses Wiki gestossen.“ Im Franken-Wiki setzte und setzt er ungehindert von den Administratoren seine Löschorgien fort. Dieser Vandalismus veranlaßte mich, das NürnbergWiki zu gründen. Manfred Riebe
  • Anmerkung: In der deutschsprachigen „freien“ Wikipedia-Enzyklopädie werden Netzverweise („Weblinks“) auf das Franken-Wiki und das FürthWiki gelöscht. Beispiele:

In den beiden letzten Fällen löschte Achates den Link auf das Franken-Wiki und danach auch meine ihm nicht passende Kritik. Bei „Gotthard Jasper“ löschte den Link auf das Franken-Wiki zuerst die IP 213.39.137.164 alias Carol.Christiansen alias Unscheinbar, dann Achates und zuletzt PG = Peter Guhl.

Befürchtet man, daß fränkische Wikipedianer in das Franken-Wiki abwandern könnten? Auf Dauer läßt sich wohl kaum verhindern, daß fränkische Wikipedianer Netzverweise (Links) auf das Franken-Wiki setzen. 17.01.2009, Manfred Riebe


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Franken-Wiki aus dem NürnbergWiki. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Manfred Riebe. Weitere Artikel, an denen dieser Autor maßgeblich beteiligt war: 5 Artikel (davon 0 in Jewiki angelegt und 0 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.