Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Frank Lowy

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Lowy

Frank Lowy (* 22. Oktober 1930 in Fiľakovo, Slowakei) ist ein australischer Unternehmer.

Leben

Lowy entstammt einer jüdischen Familie und lebte in seiner Kindheit in Budapest. Von 1946 bis 1952 wohnte er in Israel und danach zog er nach Australien. Lowy leitet das australische Einzelhandelsunternehmen Westfield Group. Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazin gehört Lowy zu den reichsten Australiern.[1] Seit 2003 ist Lowy Präsident der Football Federation Australia. Ab 2008 geriert er mit seinem Unternehmen in den Blickpunkt der US-amerikanischen Steuerfahndung, nachdem schweizerische und liechtensteinische Konten aufgedeckt wurden.[2][3]Er ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Sydney.

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Frank Lowy aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.