Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Fortluft

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fortluft ist in der Klimatechnik die ins Freie geblasene Abluft. Damit ist die Luft für die Klimatechnik nicht mehr nutzbar. Zuvor kann der Luft jedoch mit einer Wärme- oder Kälterückgewinnung Energie entzogen werden und diese dem Prozess wieder zugeführt werden.

Zur qualitativen Klassifizierung wird die Fortluft (wie auch die Abluft) in vier Kategorien eingeteilt:

  • Kategorie EHA-1 : Luft aus Räumen, deren Hauptemissionen Baustoffe und menschliche Stoffwechsel sind
  • Kategorie EHA-2 : Luft aus Räumen mit gleicher Verunreinigungsquelle wie EHA-1, jedoch mit mehr menschlicher Aktivität und Raucherlaubnis
  • Kategorie EHA-3 : Luft aus Räumen, in denen Feuchtigkeit und Chemikalien freigesetzt werden
  • Kategorie EHA-4 : Luft, die Gerüche und Verunreinigung über das erlaubte Maß hinaus enthält

Siehe auch

Literatur

  • DIN EN 13779 Lüftung von Nichtwohngebäuden (z. B. Büros)
  • DIN 1946-6 – Lüftung von Wohngebäuden
  • Ernst-Rudolf Schramek, Hermann Recknagel, Eberhard Sprenger: Taschenbuch für Heizung+Klimatechnik., 73. Auflage. Oldenbourg Industrieverlag München 2007, ISBN 3-8356-3104-7

Weblinks

WiktionaryWiktionary: Fortluft – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Fortluft aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.