Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Ford Foundation

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hauptsitz der Ford Foundation in New York City (2008)

Die Ford Foundation (deutsch: Ford-Stiftung) ist eine US-amerikanische Stiftung, deren Ziele die Verbreitung der Demokratie, die Reduzierung der Armut und die Förderung der internationalen Verständigung sind. Sie wurde 1936 mit Zuwendungen des Industriellen und Henry Ford und seinem Sohn Edsel Ford von der Ford Motor Company gegründet und von 1966 bis 1979 von McGeorge Bundy geleitet. Das Stiftungsvermögen beträgt rund 13 Mrd. Dollar.

Die Ford Foundation war 1948 an der Gründung des Think Tank RAND Corporation beteiligt.

Neben der Zentrale in New York City gibt es zehn Regionalbüros. Die Stiftung ist einer der wichtigsten Geber der Organisation Fairness and Accuracy in Reporting, einer Gruppe zur Beobachtung der Medien. Zu den ehemaligen Stipendiaten gehören Jack LaSota, Witold Gombrowicz und Kofi Annan.

Die Präsidenten der Stiftung sind oder waren:[1]

Literatur

  • Dwight Macdonald: The Ford Foundation: The Men and the Millions, Taylor & Francis 2017, ISBN 9781412836883

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Our origins. In: fordfound.org. Ford Foundation, abgerufen am 23. Juli 2020 (english).


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ford Foundation aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.