Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Figueres

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt Figueres in Katalonien, Spanien. Für weitere Bedeutungen siehe Figueres (Begriffsklärung).
Gemeinde Figueres
Dalí-Museum in Figueres
Dalí-Museum in Figueres
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Figueres
Figueres (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Alt Empordà
Koordinaten 42° 16′ N, 2° 58′ O42.2666666666672.966666666666739Koordinaten: 42° 16′ N, 2° 58′ O
Höhe: 39 msnm
Fläche: 19 km²Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“
Einwohner: 46.654 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.455,47 Einw./km²
Postleitzahl: 17600
Gemeindenummer (INE): 17066 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Marta Felip i Torres[2] (CiU)
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Localització de Figueres.png

Figueres [fiˈɣeɾəs] (nichtamtlich spanisch Figueras) ist eine Stadt in der Provinz Girona in der autonomen Region Katalonien, Spanien. Sie liegt an der Costa Brava, hat 46.654 Einwohner (Stand 1. Januar 2019) und ist Hauptort des Alt Empordà. Die Stadt liegt 28 m über dem Meeresspiegel.

Geschichte

Die Stadt wird überragt von der achteckigen Festung Castell de Sant Ferran aus dem 18. Jahrhundert. Mit einer Fläche von 32 Hektar war diese Militärfestung für 6.000 Personen und 500 Pferde gebaut worden und gilt heute als die größte Bollwerkfestung, die im 18. Jahrhundert in Europa gebaut wurde.[3]

Kultureinrichtungen

Verkehr

Figueres liegt an der Autobahn Autopista AP-7 und ist ungefähr 50 km von Gironas Costa Brava Flughafen entfernt. Östlich der Altstadt befindet sich der Bahnhof der Stadt mit regionalen und überregionalen Verbindungen der RENFE, Spaniens Staatseisenbahn.

Im Dezember 2010 wurde der Bahnhof Figueres-Vilafant eröffnet, der an der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Barcelona und Perpignan liegt und direkte TGV-Verbindungen nach Paris und Barcelona hat. Zudem gibt es AVE-Verbindungen nach Madrid und Barcelona.

Figueres hat auch ein örtliches Busunternehmen, TMF, welches drei Linien und zurzeit einen Elektrotestbus hat.

Stadtfest

Das Hauptfest sind die Festes de la Santa Creu in der ersten Maiwoche.

Städtepartnerschaften

Persönlichkeiten, Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Figueres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. minucat.gencat.cat, Ajuntament de Figueres. Abgerufen am 22. Januar 2016.
  3. Vergl.www.figueres.cat castell-de-sant-ferran

Vorlage:Navigationsleiste Gemeinden in Alt Empordà


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Figueres aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.