Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Farbvalenz

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Farbvalenz ist die physiologisch farbige Wirkung einer wahrgenommenen Strahlung.

Ursache der Farbvalenz (des Farbwertes) ist der Farbreiz und Wirkung der Farbvalenz ist die Farbwahrnehmung. Entsprechend den Graßmannschen Gesetzen ist eine Farbvalenz eine dreidimensionale Größe.

Die Rechenbeziehungen zwischen Farbvalenzen werden durch die Farbvalenzmetrik dargestellt. Das geometrische Ergebnis einer Farbvalenz ist ein Farbsystem, die definierte Farbvalenz wird darin als Farbort bezeichnet. Es können unterschiedliche Eichfarbvalenzen und verschiedene Geometrien zur Darstellung der Gesamtheit der Farborte definiert werden, darauf beruhen die verschiedenen Farbräume. Das grundlegende Farbsystem ist vereinbarungsgemäß das Normvalenzsystem, das international durch die CIE genormt ist.

Nach Helmholtz wird die Farbvalenz durch Farbton, Sättigung und Helligkeit gekennzeichnet. Im Farbsystem von Munsell sind die Koordinaten Hue, Value und Chroma, wobei die Farborte in einem Kugelkoordinatensystem beschrieben sind. Im L*a*b*-Farbraum wird die Farbvalenz als {L*,a*,b*} bestimmt mit Helligkeit (L*), rot-grün-Wert (a*), blau-gelb-Wert (b*).

Die Farbart ist eine Teilangabe der Farbvalenz unter Verzicht auf die relative Helligkeit im geeigneten Farbraum.

Der Zusammenhang der Begriffe der Farbe/ Farbmetrik[1]
Begriff Wirkort Wirkart Fachgebiet
Farbreiz Lichtquelle Sichtbares Licht Physik / Optik
Farbvalenz Auge, insbesondere Zapfen Wahrnehmung Physiologie
Farbe/Farbempfindung Gehirn Erleben und Psyche Psychologie

Literatur

  • Manfred Richter: Einführung in die Farbmetrik. Walter de Gruyter, Berlin 1981.

Einzelnachweise

  1. vergleiche dazu Manfred Richter: Einführung in die Farbmetrik.

Weblinks

 Commons: Farbräume – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Farbvalenz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.