Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Ezion-Geber

Aus Jewiki
(Weitergeleitet von Ezjon-Geber)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte mit der möglichen Route des Exodus, die den wahrscheinlichen Standort von Ezion-Geber zeigt.

Ezion-Geber (auch Ezjon-Geber, Ezeon-Geber, Vulgata: Aisongeber) war ein antiker Ort am Golf von Akaba unweit von Eilat gelegen. Er wird im Alten Testament verschiedentlich erwähnt. So soll Ezeon-Geber einer der ersten Orte gewesen sein, an dem die Israeliten nach dem Exodus ihr Lager aufschlugen. [1] Nach den Berichten im 1. Buch der Könige war der Ort Ausgangspunkt des Handels Salomos im Roten Meer.[2] Während der Königszeit ging die Hafenstadt an die Edomiter verloren[3]. Für die Zeit nach etwa 900 v. Chr. wird der Ort in den Quellen nicht mehr genannt. Der deutsche Forscher F. Frank identifizierte die Ruinen von Tell el-Kheleifeh mit dem biblischen Ezion-Geber. Bei den Ausgrabungen 1938 – 1940 durch Nelson Glueck wurden zwei Festungen aus der Königszeit und eine edomitische Siedlung aus der persischen Zeit freigelegt.[4]

Einzelnachweise

  1. 4.Mose 33,35
  2. 1 Kön 9,26
  3. 1 Kön 22,49 ff
  4. Gary D. Pratico: Eziongeber, in: Bulletin of the American Schools of Oriental Research, Band. 259 New Haven, Conn. 1985


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Ezion-Geber aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.