Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Esther Fritsch

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Esther Fritsch

Dr. Esther Fritsch, geb. 11. März 1938 in Danzig, verheiratet mit Prof. Dr. Peter Fritsch, zwei Töchter, Einwanderung mit den Eltern in Israel 1948, Medizinstudium an der Universität Wien und Turnusausbildung in Wien (1960-1969), Übersiedelung nach Innsbruck 1977, Fachärztin für Radiologie, Oberärztin an der Univ.-Klinik für Radiotherapie, Supplierende Leiterin und Vorstands-Stellvertreterin der Univ.-Klinik für Strahlentherapie. Seit 1987 Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg.


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.073 Artikel (davon 932 in Jewiki angelegt und 1.141 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.