Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Diskussion:Bernd Clüver

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Bernd Clüver zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Artikelthema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissenfragen gibt es die Auskunft.


Füge neue Diskussionsthemen unten an:
Klicke auf »Abschnitt hinzufügen«, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.

Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit -- ~~~~.

Platten / CDs

mich wundert, dass das hier nie in der QS landete. Keinerlei Discografie hier. --Ricky59 22:38, 9. Mär. 2007 (CET)

wollte nur malerwähnen das es sich bei "Der Junge mit der Mundharmonika" auch um eine Cover Version handelt, mir ist eine spanische Version beant die schon 1971 von Micky ehemals Snger der Micky y Los Tonys aufgenomen wurde dieser Titel heisst "El Chico con la armónica" (nicht signierter Beitrag von 217.224.148.251 (Diskussion) 18:17, 13. Mai 2011 (CEST))

Tod 2011

Dies ist die Originalmeldung, die derzeit durch die Online-News geht. Weder Todestag noch -ort sind darin genannt. Bitte beachten.

Berlin (dpa) - Er war "der Junge mit der Mundharmonika": Bernd Clüver, der sich mit seinen gefühlvollen Balladen monatelang in den deutschen Hitparaden hielt und zum Platten-Millionär wurde, ist tot. Der Sänger starb in der Nacht zum Donnerstag nach einem häuslichen Unfall im Alter von 63 Jahren, wie der Anwalt Helge Reich im Namen der Familie auf Anfrage in Berlin mitteilte. Clüver lebte auf Mallorca und in Deutschland. Zu seinen Erfolgen gehören Songs wie "Der Kleine Prinz", "Bevor Du einschläfst" oder "Das Tor zum Garten der Träume". Für Aufsehen sorgte Clüver, als er 1978 mit der Single "Mike und sein Freund" als erster deutscher Schlagersänger über Homosexualität sang.

--Aalfons 16:24, 28. Jul. 2011 (CEST)

Naja, in der Nacht zum Donnerstag, das kann entweder der 27. gewesen oder auch der 28. Warten wir ab, was herauskommt.--H.A. 16:45, 28. Jul. 2011 (CEST)
Der 28. Vor Mitternacht ist eher keine Nacht, sonder später Abend. Ansonsten, @ Aalfons: erstklassige URV, die du hier verzapft hast. Marcus Cyron Mach Platz, hier kommt der Landvogt! 17:20, 28. Jul. 2011 (CEST)
Der Wortlaut ist doch Standard, wenn jemand in der Nacht stirbt und man aus Pietät (um es nicht wie ein Ärztebulletin klingen zu lassen) nicht zu genau sein will. 28. kann ja sein, aber es ist eben nicht sicher. Nur darum geht's. Den dpa-Text darfste gerne löschen, wenn du meinst, dass das hilfreich ist. --Aalfons 17:23, 28. Jul. 2011 (CEST)
Erst jetzt ist der Tag belegt (tatsächlich heute). --Aalfons 18:27, 28. Jul. 2011 (CEST)

Es ist ein Zitat aus einem längeren Text, deswegen würde ich mich in Sachen URV nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen. Die mir zur Verfügung stehenden Nachrichtenagenturen schreiben bislang übrigens ausschließlich von der Nacht zum Donnerstag. --Medienmann 18:31, 28. Jul. 2011 (CEST)

Über ots ist der Anwaltstext gelaufen, dort "heute Nacht". Aber die Mallorca-Zeitung weiß es genau, ist eingepflegt. --Aalfons 18:38, 28. Jul. 2011 (CEST)

i Info: Zitieren von Zeitungsartikeln ist gemäß § 49 Urheberrechtsgesetz (de) zulässig [1]. --Pincerno 19:38, 28. Jul. 2011 (CEST)

Merci. Sollte in der nächsten Admin-Schulung thematisiert werden. --Aalfons 19:41, 28. Jul. 2011 (CEST)
Seine Frau hatte sich von ihm getrennt und seine Mutter ist 2011 gestorben. Er soll wohl auf der Treppe in seinem Haus gestürzt sein und an seinen beim Sturz erlittenen Kopfverletzungen im Krankenhaus „Son Espases“ in Palma de Mallorca vestorben sein. http://www.bild.de/unterhaltung/leute/bernd-cluever/todes-sturz-auf-treppe-auf-mallorca-19107996.bild.html Bitte noch nicht im Artikel vermerken. Erst eine „seriöse“ Pressequelle abwarten. --91.19.125.55 00:57, 29. Jul. 2011 (CEST)
Der Treppensturz soll sich im Ortsteil Illetes ereignet haben, evtl. in Calvià gelegen. http://www.welt.de/vermischtes/prominente/article13513912/Schlager-Star-Bernd-Cluever-stirbt-bei-Treppensturz.html --91.19.125.55 01:08, 29. Jul. 2011 (CEST)
„Clüvers Mutter war in diesem Jahr gestorben. Er hinterlässt zwei Schwestern, eine davon war seine Managerin.“ http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1972947/Der-Junge-mit-der-Mundharmonika-Toedlicher-Unfall-mit-63.html --91.19.125.55 01:13, 29. Jul. 2011 (CEST)
  • Stand da echt, "Mutter war gestorben" statt ist? "War gestorben" bedeutet, jetzt lebt sie wieder. (nicht signierter Beitrag von 188.108.225.84 (Diskussion) 12:16, 29. Jul 2011 (CEST))
Der knappe Satz mit der Todesursache reicht doch, die Details über das Krankenhaus usw. sind nicht enzyklopädisch relevant. Wichtig scheint mir aber das Detail, ob er in dem App. in Palma wohnte. Denn im Artikel steht, dass er in Llucmajor (wo er eine Finca besaß) wohnte. Hat vielleicht was mit der Trennung von seiner Frau zu tun, abwarten. --Aalfons 08:32, 29. Jul. 2011 (CEST)
  • Wenn man sich die Treppe anschaut, die er runter - oder auch rauf - gestürzt ist, dann ist das mitten in einer Apartmenthouse-Anlage. Da ist meilenweit keine Finca (rustica = Bauernhof) in Sicht. Aber Finca klingt natürlich nobler als ein Apartment in einer Anlage. (nicht signierter Beitrag von 188.108.225.84 (Diskussion) 12:16, 29. Jul 2011 (CEST))
So einfach ist das nicht. Siehe meine Bemerkung von 8:32. --Aalfons 13:07, 29. Jul. 2011 (CEST)
Die Trennung von seiner Frau erfolgte im Jahr 2010, die Scheidung im März 2011. Hier steht noch: „In der Nacht zum 28. Juli stürzte Schlager-Star Bernd Clüver auf einer Treppe an seinem Appartement auf Mallorca und schlug unglücklich mit dem Kopf auf.“ Ferner: „Clüver zog sich zurück auf seine Finca auf Mallorca, wo er in der Gemeinde Llucmajor lebte. Das Haus stand seit kurzem zum Verkauf.“ Daher hat er es wohl nicht mehr dort gewohnt. Wenn er alleine in dem Haus gelebt hätte und dann gestürzt wäre, hätte ihn auch niemand finden und ins Krankenhaus transportieren lassen können. --91.19.125.55 23:00, 29. Jul. 2011 (CEST)


Soweit mir bekannt, ist B. Clüver pickepackevoll die Steintreppe runtergeballert. Dieter T. Heck warnte schon immer vor dieser Treppe. Sollte im Artikel Erwähnung finden. --77.5.210.76 23:37, 29. Jul. 2011 (CEST)

Dir bekannt, hmm. Wenn's dafür ne reputable Quelle gibt, kann man das reinschreiben, aber wie drückt man es aus, wenn es stimmt? "alkoholisiert"? --Aalfons 16:17, 30. Jul. 2011 (CEST)

Ich glaube auch, dass da irgendwie Alkohol mit im Spiel war... --Colyco 17:08, 30. Juli 2011 (CEST)

Nach Durchsicht der online-Meldungen ist es eigentlich nur die Bild-Zeitung, die das immer wieder andeutet – wüssten sie es, würden sie es mit Sicherheit klarer bringen! Vielleicht gibt das Krankenhaus ja was über den evtl. Blutalkoholgehalt raus. --Aalfons 17:17, 30. Jul. 2011 (CEST)

Mhmm..., nicht nur die Bild-Zeitung: http://roadrunnerswelt.blogspot.com/2011/07/bernd-cluvers-plotzlicher-tod.html --Colyco 17:19, 30. Juli 2011 (CEST)

Das ist Geplapper, er hat nichts Eigenständiges, alles nur zusammengeschrieben, kann man an den Formulierungen gut erkennen. Scheiß-Wikipedia: Habe glaube ich jetzt alles Wichtige über ihn seit seinem Tod Veröffentlichte gelesen, dabei interessiert er mich als Person überhaupt nicht:-) --Aalfons 17:26, 30. Jul. 2011 (CEST)

Verkaufszahlen

Also 10 Millionen Platten sind schon eine Menge. Hier darf doch ein bisschen gezweifelt werden. Allerdings rechnen sich viele Künstler ja die Verkäufe von Sampler mit. (nicht signierter Beitrag von 93.210.172.75 (Diskussion) 18:52, 29. Jul 2011 (CEST))

Hier steht nur 10 Mio. Tonträger.
Wahrscheinlich Alben, Singles, Best-of-Alben als CD, MC, Vinyl usw. zusammen.

An Auszeichnungen hat er erhalten:

  • Platin für 1.000.000 verkaufte Exemplare von „Die Superhitparade – Ein Herz für Kinder“
  • Goldene Schallplatte
    • für 500.000 verkaufte Exemplare von „Der Junge mit der Mundharmonika“ (Single)
    • für 1.000.000 verkaufte Exemplare von „Der Junge mit der Mundharmonika“ (Album)
    • für 1.000.000 verkaufte Exemplare von „Der kleine Prinz“

Das sind schon insgesamt 3,5 Mio. Tonträger. Die Auflagen der Singles und LPs waren in den 1970er Jahren, wo er Erfolg hatte, viel höher als heute. --91.19.125.55 23:33, 29. Jul. 2011 (CEST)

Alles klar, nach dieser Rechnung zählt also ein Lied auf einer Compilation wie "Superhitparade - Ein Herz für Kinder" ebenfalls. So erklären sich dann auch manchmal die enormen Verkaufszahlen einiger Künstler, die nur wenige Charterfolgen hatte (hier ist Bernd Clüver nicht gemeint). (nicht signierter Beitrag von 93.210.212.196 (Diskussion) 18:29, 31. Jul 2011 (CEST))

Soziales Engagement

Bernd Clüver engagierte sich lt. Angaben seiner Angehörigen sehr für die Welthungerhilfe. (Siehe http://www.berndcluever.de/) Wäre es nicht angebracht, auch einen Abschnitt über sein soziales Engagegement einzubauen? --Exactness 17:51, 25. Aug. 2011 (CEST)

Wenn er zB Schirmherrschaften übernommen hat, Spenden-Galas angeschoben usw., dann schon. Dazu bräuchte man mehr Informationen als nur diese Behauptung, Belegbares und Relevantes. --Aalfons 18:43, 25. Aug. 2011 (CEST)

Bewertung in der Einleitung

Bitte nicht in der ZF-Zeile argumentieren, sondern hier. Darum habe ich das extra reingeschrieben. – Der Satz gehört nicht in die Einleitung, weil er (1) wegen seiner Wortwiederholungen sprachlich schlecht ist und (2) Superlative wie "kommerziell einer der erfolgreichsten" schwammig und unbelegt sind (WP:TF; wer gehört zu den "Erfolgreichsten", wer nicht? Wer misst "kommerziell"?). Aus WP:WSIGA: "Erwähne Superlative in der Einleitung nur, falls sie zur Erklärung des Lemmas maßgeblich beitragen oder sich das Lemma ausdrücklich auf solche Besonderheiten (ältester, größter) stützt. Andere Superlative gehören an passende Stellen im Fließtext." Angemessen wäre allenfalls "war ein kommerziell erfolgreicher Schlagersänger", aber das klingt abwertend. Nur "erfolgreich" zu schreiben wird schon durch seine enzyklopädische Relevanz abgedeckt. Zu dem WP:BNS-Argument Chris Roberts: auch hier ist die Formel unangebracht, der Satz insgesamt aber nicht, weil er die Berufsbezeichnungen des ersten Satzes erläutert. --Aalfons (Diskussion) 14:53, 24. Sep. 2018 (CEST)