Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Diskussion:Beny Rehmann

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beny Rehmann

Der wirkliche Durchbruch von Beny Rehmann erfolgte mit einer 1979 von K-tel International (Switzerland) AG mit TV-Werbung beworbenen LP/MC. Vito Cordani, damaliger Geschäftsführer für die Schweiz (und auch Italien) suchte eine schweizerische Gruppe, welche seine Idee Volkslieder (-musik) auf LP/MC mit TV-Werbung für die schwyzerdütschi Schweiz zu veröffentlichen, verwirklichen sollte. Auf der Suche nach einer geeigneten Gruppe wurde Vito Cordani, Beny Rehmann und seine lustigen Musikanten genannt. Die damals noch nicht sehr bekannte Gruppe wurde von Vito Cordani kontaktiert. So entstand unter TCH 115 eine 20 Titel LP unter dem Namen "Perlen der Volksmusik". Mit Fernsehwerbung gelang es der K-tel innerhalb von 6 Monaten über 40000 Einheiten in der deutschen Schweiz zu verkaufen und erreichte damit Goldstatus. Dieser Erfolg wurde mit dem in der Schweiz nun sehr bekannten Namen Beny Rehmann durch weitere exklusive von K-tel (Oyster AG), produzierte Aufnahmen wie der Instrumentalaufnahme "Romantic Dreams" , "Film Festival" (TCH 122) wo Beny Rehmann als Trompetensolist Welthits bzw. die bekanntesten Filmsoundtracks durch Fernsehwerbung unterstützt fortgesetzt. "Romantic Dreams" wurde auch von K-tel Österreich veröffentlicht und erreichte auch da Goldstatus. 1981 folgte dann eine weitere volkstümliche LP als "Beny Rehmann`s Stimmungsparade" (TCH 129) mit weiteren Titeln wie u.a. Zofinger Marsch, Waldeslust, Fischerin vom Bodensee etc.. . Die Rechte für diese Aufnahmen liegen immer noch bei den Produzenten.

--Leo51 19:50, 2. Mai 2009 (CEST)