Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Département Marne

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marne
Wappen des Departements Marne
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleHaut-RhinBas-RhinTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeHaute-CorseCorse-du-SudVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Marne in Frankreich
Über dieses Bild
Region Champagne-Ardenne
Präfektur Châlons-en-Champagne
Unterpräfektur(en) Épernay
Reims
Sainte-Menehould
Vitry-le-François
Einwohner Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 (Fehler: Ungültige Zeitangabe)
Bevölkerungsdichte Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ Einw. pro km²
Fläche 8.162 km²
Arrondissements 5
Kantone 44
Gemeinden 620
Präsident des
Generalrats
René-Paul Savary[1]
ISO-3166-2-Code FR-51

Das Département Marne [maʀn] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 51. Es liegt im Nordosten des Landes in der Region Champagne-Ardenne und wurde nach dem Fluss Marne benannt. Das Département hat Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Einwohner (Stand Vorlage:FormatDate: Ungültiger Wert ("0-0-0") für das Datum! Vorlage:FormatDate/Wartung/Error). Die Hauptstadt ist Châlons-en-Champagne, die kulturell bedeutendste Stadt ist Reims.

Geographie

Das Département grenzt im Norden an das Département Ardennes, im Osten an das Département Meuse, im Südosten an das Département Haute-Marne, im Süden an das Département Aube, im Südwesten an das Département Seine-et-Marne und im Nordwesten an das Département Aisne.

Im Département Marne liegt die Landschaft Champagne, die durch den dort hergestellten Champagner weltberühmt ist.

Wappen

Beschreibung: In Blau ein silberner Balken von goldenen Mäander zu beiden Seiten begleitet.

Geschichte

Wie die meisten französischen Départements wurde das Département Marne 1790 gebildet. Es bestand ursprünglich aus den sechs Distrikten Châlons-sur-Marne, Épernay, Reims, Sainte-Menehould, Sézanne und Vitry-le-François. Im Jahr 1800 wurden aus den sechs Distrikten die fünf Arrondissements Châlons-sur-Marne, Épernay, Reims, Sainte-Menehould und Vitry-le-François. Von 1926 bis 1940 war das Arrondissement Sainte-Menehould aufgelöst.

Städte

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Marne sind:

Stadt Einwohner </br> (Fehler: Ungültige Zeitangabe) Arrondissement
Reims Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Reims
Châlons-en-Champagne Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Châlons-en-Champagne
Épernay Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Épernay
Vitry-le-François Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Vitry-le-François
Tinqueux Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Reims
Bétheny Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Reims
Cormontreuil Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Reims
Fismes Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Reims
Saint-Memmie Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Châlons-en-Champagne
Sézanne Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 Épernay

Verwaltungsgliederung

Das Département Marne gliedert sich in 5 Arrondissements, 44 Kantone und 620 Gemeinden:

Arrondissement Einwohner
(Fehler: Ungültige Zeitangabe)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte
(Einw./km²)
Kantone Gemeinden
Châlons-en-Champagne Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 1.778 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ 8 100
Épernay Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 2.332 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ 11 184
Reims Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 1.526 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ 16 156
Sainte-Menehould Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 1.021 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ 3 67
Vitry-le-François Vorlage:Metadaten Einwohnerzahl FR-51 1.504 Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „[“ 6 113

Weblinks

 Commons: Marne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.marne.fr/index.php/public/Conseil-general/Assemblee/President abgerufen am 2. August 2012
Vorlage:Navigationsleiste Départements in der Region Champagne-Ardenne
48.9583333333334.3558333333333


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Département Marne aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.