Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Coponius

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Coponius war der erste Präfekt Roms in Judäa, das zu dieser Zeit Teil der Provinz Syria war. Er war etwa von 6 bis 8 n. Chr. für dieses Gebiet zuständig. Seine Amtszeit schloss sich an die Regierung des Herodes Archelaos an, der aufgrund seiner schlechten Herrschaft von Rom abgesetzt wurde. Über sein Leben ist weiter nichts überliefert.

In Coponius’ Amtszeit fiel die Revolte von Judas dem Galiläer. Auslöser hierfür war allerdings weniger die Person des Coponius als vielmehr das aggressive Auftreten der römischen Soldaten. Hinzu kam die zu dieser Zeit erfolgte Volkszählung, die unter Publius Sulpicius Quirinius stattfand und auf großen Widerstand in der Bevölkerung stieß.

Es wird berichtet, dass es während der Statthalterschaft des Coponius in Judäa zu einem Vorfall kam, der offenbar so bemerkenswert war, dass er bis nach Rom berichtet wurde und zu personellen Konsequenzen führte. Während eines Passahfestes nach Amtsantritt des Coponius wurden wie üblich um Mitternacht die Türen des Jerusalemer Tempels geöffnet. Hierbei betrat eine Gruppe von Samaritanern die Türen des Tempels, die Richtung Königspalast gerichtet waren und warfen menschliche Knochen entlang der Säulen des Heiligtums. Kurz nach diesem Vorfall wurde Coponius nach Rom zurückgerufen und durch Marcus Ambibulus ersetzt. Es darf vermutet werden, dass dieser Vorfall ebenfalls dafür verantwortlich ist, dass eine Tür des Tempels, die zuvor Shalleshéd genannt wurde, in der Zeit des Herodes den Namen „Tor des Coponius“ trug.

Über die Einstellung des Coponius zum jüdischen Volk ist nichts bekannt.

Literatur

  • Haim Hillel Ben-Sasson (Hrsg.): A History of the Jewish People. Harvard University Press, 1976, ISBN 0674397312, S. 246. (Deutsche Übersetzung: Geschichte des jüdischen Volkes. Bd. 1. Beck, München 1978, ISBN 3-406-07221-6.)
  • Richard Arthur Francis Barrett: A Synopsis of Criticisms Upon Those Passages of the Old Testament, in which modern Commentators have differed from the Authorized Version. Longman, Brown, Green and Longmans, London 1847, S. 149.
  • E. Mary Smallwood: The Jews under Roman rule. From Pompey to Diocletian. A study in political relations. Korr. Nachdruck. Brill, Leiden 1981, ISBN 90-04-06403-6.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Coponius aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.