Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Comeback

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Rückkehr einer Person, zu anderen Bedeutungen siehe Comeback (Begriffsklärung).

Ein Comeback (engl.: Rückkehr, Wiederkehr, Zurückkommen) ist die Rückkehr einer Person des öffentlichen Lebens, eines Stils oder einer Mode in den Mittelpunkt des medialen Interesses.

Begriff

Der Begriff wird vor allem in der Politik, im Sport und in der Popmusik verwendet.[1] Es handelt sich um eine Substantivierung aus Verb (come) und Adverb (back). Eine alternativ mögliche Schreibweise ist Come-back.[2] Im Falle der Wiedervereinigung einer Band wird dabei auch von einer Reunion gesprochen.[3] Im Sport spricht man auch von einem Comeback, wenn innerhalb des Spiels die bis dahin beziehungsweise lange unterlegene Partei eine Wendung zum Sieg schafft.[4][5]

Beispiele

Bekannte Comebacks hatten beispielsweise

  • der Boxer Muhammad Ali nach erzwungener dreijähriger Pause von 1967 bis 1970[6]
  • der Rennfahrer Michael Schumacher nach dreijähriger Pause von 2006 bis 2009[7]
  • der Sänger Yusuf Islam, der vorher als Cat Stevens erfolgreich war und von 1978 bis 1995 keine Musik veröffentlichte[8]
  • die Popgruppe Take That, deren Mitglieder sich nach dem Ausstieg von Robbie Williams 1996 trennten und seit 2006 wieder gemeinsam auftreten[9]
  • der Sänger Johnny Cash, der nach einer langen Phase relativer künstlerischer und kommerzieller Bedeutungslosigkeit ab 1994 mit Produzent Rick Rubin wieder erfolgreiche Platten aufnahm[10]
  • die Pop-Sängerin Britney Spears mit Ihrem Comeback im Herbst 2008 nach ihren Zusammenbrüchen 2007 bzw. im Frühjahr 2008
  • die Sängerin Jennifer Lopez im Frühjahr 2011 nach einer dreijährigen Pause

Weblinks

Einzelnachweise

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Comeback aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.