Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Canzonetta

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Canzonetta (Plural: Canzonette, Canzonetti oder Canzonetten) war eine beliebte, säkulare, also nicht-kirchliche Art von Vokalkomposition im Italien der Renaissance.

Ihre Entstehungszeit ist etwa um 1560. Die frühen Versionen ähneln dem Madrigal, sind aber in der Art leichter. Im 18. Jahrhundert wurde der Begriff für ein leichtes weltliches Gesangsstück mit Instrumentalbegleitung benutzt.

Hans Leo Hassler, der in Italien studierte, führte die Canzonetta nördlich der Alpen ein.

Einige repräsentative Komponisten von Canzonetten


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Canzonetta aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.