Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Benutzer:Messina/Emanuel Gutmann

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emil und Fanny Marx’ Tochter Sophie (Lindwurmstr. 205, München)

Stolperstein für Emil Marx’ Tochter Sophie.
Stolperstein für Emil Marx’ Schwiegersohn Emanuel.

Benutzer:Messina/Sofie Marx wurde am 16. Mai 1878 als sechstes Kind von Elias/Emil (1838–1914) [1][2]und Fanny/Frumet Marx (1842–1925) [3] geb. Ottenheimer in Heilbronn geboren [4] und hatte den jüdischen Münchner Kaufmann Emanuel Gutmann geheiratet. [5][6][7][8] Emanuel Gutmann war Kaufmann in München und wurde am 29. Dezember 1873 in Gemmingen geboren. Gutmann wurde im November 1938 im Zuge der Reichspogromnacht in das KZ Dachau deportiert. Zuvor wurde ihm unter Zwang eine Verzichtserklärung auf den Besitz des Gebäudes und das Kaufhaus abgepresst. Das Haus ging an die Carl Sattler Hausbesitz-Verwertung-Verwaltung,[9] von der Josef Rauch aus Plattling das Gebäude erwarb. Anschließend zog in das Erdgeschoss das Unternehmen „Textilwaren Albert Helfferich“ ein.[9]

Benutzer:Messina/Emanuel Gutmann kam - laut eidesstattlicher Erklärung einer Zeugin – „von dort [d.i. KZ Dachau] sterbenskrank zurück[…].“[10] Nach seiner Rückkehr aus dem KZ Dachau zogen die Eheleute Gutmann in das jüdische Altersheim in der Kaulbachstraße, von wo aus sie im Juni 1942 in das KZ Theresienstadt gebracht wurden. Emanuel Gutman kam am 24. Oktober 1943 im KZ Theresienstadt um; Sofie Gutmann verstarb am 11. Oktober 1944 im KZ Theresienstadt.[5][11][12][13]

Rückerstattungsverfahren von Seiten der Erben und Überlebenden der Familie – Sophie Marx’ Schwester Therese Klugmann (1874-1966)[14] sowie Sophie Marx’ Bruder Benno Marx (1883-1968)[15] – sind nicht erforscht bzw. bekannt. Andere Erbberechtigte wie Sophie Marx’ Bruder Louis Marx (1873-1943)[16][17][18][19] sowie Schwester Carolene/Karoline Mayer kamen in der Shoa um.[20]


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Messina. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 322 Artikel (davon 110 in Jewiki angelegt und 212 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.

  1. vgl. Daten von Elias und Fanny Marx geb. Ottenheimer auf steinheim-Institut.de, Daten von Fanny Marx geb. Ottenheimer auf ancestry.de
  2. Eltern und Kinder des Elias Marx auf ancestry.de
  3. vgl. Fannie Marx auf geni.com
  4. vgl. Hans Franke: Geschichte und Schicksal der Juden in Heilbronn. Vom Mittelalter bis zur Zeit der nationalsozialistischen Verfolgungen (1050–1945). Heilbronn 1963 (= Veröffentlichungen des Archivs Heilbronn. Heft 11), OCLC 600889368, S. 137, 286, 308, 347, 348, 358, 363).
  5. 5,0 5,1 Lebensdaten und Fotografien von Sofie & Emanuel Gutmann auf www.stolpersteine-muenchen.de Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag. Der Name „Gutmann_stolper“ wurde mehrere Male mit einem unterschiedlichen Inhalt definiert.
  6. Einnern – und lernen für die Zukunft: 9. November 1938 „Reichskristallnacht“. Die Beschwörung des „Volkszorns“ Lebensdaten und Fotografien von Sofie & Emanuel Gutmann auf sendlinger-kulturschmiede.de
  7. Daten zu Sofie Gutmann geb. Marx auf Bundesarchiv.de
  8. Daten zu Sofie Gutmann geb. Marx auf ancestry.de
  9. 9,0 9,1 Kleine Geschichte des Hauses Lindwurmstraße 205 auf cbf-muenchen.de
  10. Historische Lernorte Sendling; Veranstaltungshinweis So 10.11.2013 um 14.00 Uhr auf sendlinger-kulturschmiede.de
  11. Erinnern – und lernen für die Zukunft: 9. November 1938 „Reichskristallnacht“. Die Beschwörung des „Volkszorns“ Lebensdaten und Fotografien von Sofie & Emanuel Gutmann auf sendlinger-kulturschmiede.de
  12. Daten zu Sofie Gutmann geb. Marx auf Bundesarchiv.de
  13. Daten zu Sofie Gutmann geb. Marx auf ancestry.de
  14. Daten von Aron und Therese Klugmann geb. Marx auf gda.bayern.de Staatsarchiv München, Daten zu Therese Klugman auf geni.com
  15. Daten von Frida Marx auf steinheim-Institut.de, Benno Marx auf ancestry.de, Benno Marx auf ancestry.de, Daten zu Benno Marx auf geni.com
  16. Daten von Louis und Hannchen Marx geb. Rothschild auf www.steinheim-institut.de.
  17. Daten von Louis Marx (KZ Sobibor) auf db.yadvashem.org.
  18. Daten von Ludwig Marx auf Bundesarchiv.de
  19. Daten von Louis Marx auf anchestry.de
  20. Daten zu Caroline Marx auf ancestry.de, Virtuelle Ausstellung > NS-Zeit (1933-1945) > Terror > Die Opfer des Terrors → Karoline Marx auf stadtgeschichte-Heilbronn.de, Daten zu Carolene Marx auf geni.com