Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Benutzer:Erfundener

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kunst war für die in den 1960er Jahren einflußreiche westliche Gegenkultur unverzichtbar. Künstlerische Arbeiten gegen den Vietnamkrieg beförderten das Bewußtsein, dass vernichtende Auseinandersetzungen zwischen Religionen, politischen Ideologien, Ethnien und Staaten grenzenlos dumm, inhuman und zum Schaden aller sind. Es verbreitete sich die Einsicht, auf einer endlichen Erde zu leben, für die wir gemeinsam verantwortlich sind.

An dieser Entwicklung zu Humanität und Freiheit waren Menschen mehr oder weniger deutlich jüdischer Herkunft entscheidend beteiligt. Nach der Erfahrung mit Verfolgungen verständlicherweise oft ohne die Beziehung ihrer Ideen zu jüdischer Kultur darzulegen, teils sogar ohne die Verbindung zu bemerken.

Zunächst plakativ ließe sich für die Zeit der Moderne bis heute eine Linie von Sigmund Freud bis Daniel Barenboim ziehen. Genau betrachtet beginnt diese Linie viel früher. Bei Interesse für Kunst wird auf dieser Entwicklungslinie sichtbar, wie sich die aus Europa geflüchteten Künstler der Nazizeit weltweit engagiert haben und welche Bedeutung sie besonders für die Kunstentwicklung in den USA bis hin zu den künstlerischen Durchbrüchen der 1960er Jahre hatten. Ohne Kenntnis dieser Zusammenhänge ist die Kunst der Gegenwart nur unvollkommen verstehbar.

Ich habe bisher nicht im Einzelnen nachgeforscht, woher das besondere Engagement von Künstlern kulturell jüdischer Herkunft kam. Ich stelle mir vor, die Erfahrung der Diaspora, der ständige Assimilationsdruck, das Stellung beziehen müssen gegenüber ignoranten Mehrheiten forderten es heraus. Als Reaktion auf die industriell organisierte Ermordung von Juden durch die Nazis halte ich das Engagement für logisch. Mich interessiert, was zu Beziehungen zwischen den in den 1960er Jahren aufgekommenen künstlerischen und philosophischen Ideen und jüdischer Kultur bekannt ist. Über Literaturvorschläge freue ich mich.

Ob ich mehr enzyklopädische Artikel zu diesem Themenfeld schreiben kann ist nicht sicher. Ein geeignetes Umfeld scheint mir hier jedoch gegeben.