Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Benutzer:Bodenhaftung123

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Hinweis: unbeschränkt gesperrtes Benutzerkonto - Michael Kühntopf (Diskussion) 13:31, 24. Aug. 2015 (CEST)



Aktuelles aus der Wikipedia: Benutzer:Bodenhaftung123/Wikipedia Watch

Flag of Morocco.svg

ehemals Benutzer:Supermohi

das Märchen von Superkoenraad

 

In meiner Brust schlagen viele Herzen:
MarokkoMarokko DeutschlandDeutschland BayernBayern HessenHessen OsterreichÖsterreichFrankreichFrankreich

In der Causa Thalys-Anschlag

siehe hier
Ich ärgere mich persönlich über solche Leute und denke, ihnen sollte die marokkanische Staatsbürgerschaft entzogen werden und sie sollten für den Rest ihres Lebens weggesperrt werden. Wo im Koran steht, dass man eine Waffe zur Hand nehmen und unschuldige Menschen töten soll? Oder steht es in den Ahadith? Was sagen die Fuqaha dazu? Wie kommst du dazu, so etwas zu tun? Ouallah ana ki 7chem fe blaztek - Du bist eine Schande für das ganze marokkanische Volk und für alle Muslime.

Zu meiner Person

Wie ich oben schrieb, bin ich Muslim. Mein Versuch, mich im Islambereich in der de:wp zu betätigen, wurde von Benutzer Orientalist und seinen Freunden, wie in vielen anderen Fällen zuvor, vereitelt. Ich lebe in Süddeutschland, in Marokko hauptsächlich im Osten Casablancas. Manche Wikipedianer sehen mich als Islamisten, sie mögen darauf achten, wo ich gerade schreibe: In einem jüdischen Projekt. Ausserdem bin ich nun seit langer Zeit mit König Alfons und anderen Juden befreundet, was sicher für "Islamisten" etwas ungewöhnlich wäre, oder? Ich glaube diese Leute haben ein Problem mit der islamischen Religion, mit der jüdischen sowieso. Sie sind einfach ungebildete braune Idioten, die alles nachplappern, was sie irgendwo gehört haben. Siehe dazu auch mein Beitrag unten zum jüdisch-muslimischen Verhältnis.

Supermohis Gedanken zur Wikipedia

Ich halte es nach wie vor für ausgeschlossen, dass Personen, die nicht dem Umfeld des Orientalisten angehören, im Islambereich der deutschsprachigen Wikipedia längerfristig mitarbeiten. Einzige Ausnahme bisher ist der Benutzer PaFra, der von vorne herein alles richtig gemacht hat: Durch die Offenlegung seiner RL-Identität (Er ist Patrick Franke, Islamwissenschaftler in Bamberg) hat er den Platzhirschen den Wind aus den Segeln genommen und seit seiner Registrierung eine Menge hervorragender islamwissenschaftlicher Artikel zur Wikipedia beigetragen. Konflikte zwischen ihm und Orientalist hielten sich in Grenzen, auch wenn Letzterer scheinbar nicht sehr begeistert ist, dass ein anderes Kind in seinem Sandkasten spielt. Patrick Franke hat nämlich Qualitäten, die Orientalist nicht hat: Er ist überaus kompetent in seinem Fachbereich. Als Hochschullehrer ist er es gewohnt, seinen Mitmenschen etwas beizubringen, darum ist er überaus hilfsbereit und geduldig, bietet gerne seine Hilfe an und hilft mit Hinweisen auf Fachliteratur aus. Er ist quasi das Gegenteil des Orientalisten, der von seinem Fachwissen zwar sehr überzeugt zu sein scheint (er hat es, ohne Zweifel), aber er scheint seine Befriedigung daraus zu ziehen, anderen Wikipedianern ihre Fehler oder Defizite unter die Nase zu reiben. Er denkt, er sei das Maß aller Dinge. Er bestimmt die Regeln. Wer sich dagegen auflehnt, wird gesperrt. Menschlich gesehen ist er einfach widerlich, sein Umgangston unterirdisch und sein einziger Vorteil wohl der, dass er offenbar über umfangreiche Fachliteratur verfügt, in der er im Zweifelsfall nachschlagen kann, um nachher mit seinem Fachwissen zu prahlen. Mehr nicht. Wer also in diesem Bereich editieren will, sollte sich das nötige Rüstzeug verschaffen und sich entsprechende Fachliteratur zulegen. Am besten geht man Konflikten aus dem Weg, wenn die neu erstellten Artikel von vorne herein hervorragend ausgearbeitet und entsprechend anhand der genannten Fachliteratur belegt sind. Wer das nicht kann, sollte vom Islambereich der Wikipedia die Finger lassen. Ein Tipp: Hinweise zu islamwissenschaftlicher Literatur finden sich auch im Internet.

Verhältnis zwischen Muslimen und Juden, ein schwieriges Thema?

Nein. Das Judentum gehört, wie das Christentum auch, zu den Buchreligionen und genießt aus diesem Grund besondere Ehrerbietung durch die Muslime. Es sind Politiker, die Hass zwischen Menschen schüren, und nicht die Gläubigen auf beiden Seiten, die sich der gemeinsamen Anbetung des einen und einzigen Gottes, des allmächtigen Schöpfers der Himmel und der Erde bewusst sind. Aus diesem Grund habe ich als Muslim kein Problem damit, ein hervorragendes jüdisches Projekt wie das vorliegende mitzugestalten. Auch möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass die Mehrzahl der Marokkaner die dort lebenden Juden nicht vordergründig als solche betrachten, sondern als gleichwertige Landsleute, wobei die Religion in diesem Verhältnis kaum eine keine Rolle spielt. Das gilt ohne Zweifel auch für die anderen Länder des arabischen Maghreb, wo Juden und Muslime seit vielen Generationen in Frieden miteinander leben. Die monotheistischen Religionen sind wie Strahlen einer Lampe, wie Läufe eines Flusses, der einer einzigen Quelle entspringt. Sie gehen verschiedene Wege, aber ihre Quelle ist doch Gott der Allmächtige selbst. Von ihm kommen wir - und zu ihm ist die Rückkehr. In Frieden mit allen Menschen zu leben ist die tiefere Lehre des Propheten Muhammed (sas), er bevorzugte es, Friedensverträge zu schliessen und Kriege zu vermeiden. Wer das nicht glauben will, kann es nachlesen. Das ist die Tradition, der wir als Muslime folgen.

Zuletzt möchte ich klarstellen, dass es immer falsch ist, Angehörige einer bestimmten Ethnie oder Religion pauschal zu verurteilen. Es gibt gute und schlechte Menschen in jedem Land und in jedem Glauben.

Und Frieden sei auf dem Propheten Muhammad und auf seiner Familie und seinen Gefährten und die Gnade Allahs auf seiner Majestät, dem König Muhammad VI, auf seiner ganzen Familie und dem Königreich Marokko, möge es für immer erstrahlen!

Von mir in der Wikipedia angelegte Artikel / Begriffsklärungsseiten / Kategorien

Hinweis natürlich kann es sein, dass einzelne Artikel in Zwischenzeit von anderen Benutzern verändert wurden. Hier werden Artikel aufgeführt, die von mir zum 1. Mal angelegt, weiterhin beobachtet und gepflegt werden.

Artikel

  1. Abdel-Halim Khafagy möge er in Frieden ruhen!
  2. ʿAbd al-Ḥaqq Amānat Khān ein Anfang, noch als Stub
  3. Ahidous
  4. Alexander Grasse
  5. Angelika_Hartmann_(Islamwissenschaftlerin)
  6. Arab Idol
  7. As-Safa und Al-Marwa (aus en:wp + neue Quellen)
  8. Bernd Süßmuth
  9. Bernhard Meyer (Neurochirurg)
  10. Bobrek-Karf noch Stub, wird weiter ausgebaut
  11. Christian von Coelln
  12. Christian Wey
  13. Derk-Hayo Reimers
  14. Diagnose- und Förderklasse
  15. Dirk Ulrich Gilbert
  16. Edwin O. Fischer
  17. Farben dünner Blättchen integriert in Interferenz_(Physik)#Interferenzfarben
  18. Fatima Grimm
  19. Focke Tannen Hinrichs‎
  20. Frank Bernard Dicksee (aus en:wp)
  21. Frank Thomas Brinkmann
  22. Gabriel Wüger
  23. George Frisbie Hoar (aus en:wp)
  24. Georg Götz (Wirtschaftswissenschaftler)
  25. Gerhard Hausladen
  26. Hartgas
  27. Helmut Friedel
  28. Helmuth Feilke
  29. Herbert Deppe
  30. Hermann Josef Abs (Erziehungswissenschaftler)
  31. Hitzeflimmern
  32. Holger Zorn
  33. Hugo Karel van Aken
  34. Husam
  35. Idir (Name) in ewiger Erinnerung an meinen Freund Idir, möge er in Frieden ruhen!
  36. Ingo Weller
  37. Ingrid Hemmer
  38. Jörg Riecke
  39. Jürgen Meckl
  40. Karmeliterstraße
  41. Klinikum Rechts der Isar#Klinik für Anaesthesiologie
  42. Klinikum Rechts der Isar#Klinik für Augenheilkunde
  43. Landwehrstraße (München)
  44. Laṭīf
  45. Lorenz Kropfitsch
  46. Ludwig Duncker
  47. Malaysian Road Transport Department (noch Stub)
  48. Mark Kirchner (Turkologe)
  49. Martin Glaum
  50. Matthias Bank
  51. Mazin (Name)
  52. Michael Kort
  53. Michel Tyszblat (aus fr:wp, Nachimport wird beantragt + neue Quelle) Möge er in Frieden ruhen!
  54. Midelt
  55. Miklos Muranyi
  56. Msemmen
  57. Muschda Sherzada
  58. Myriam François-Cerrah aus en:wp
  59. Nadine Gatzert
  60. Najat_Aâtabou
  61. Nass el ghiwane
  62. Neurochirurgische Klinik der Technischen Universität München in Klinikum Rechts der Isar integriert
  63. Oleksandr Kornijčuk jetzt unter Oleksandr Kornijtschuk
  64. Oliver Alexy
  65. Patrick Franke
  66. Peter Lenz (Künstler) verschoben nach Desiderius Lenz wgn. Commons
  67. Phubbing
  68. Qādir
  69. R4bia
  70. Rainer Kühl
  71. Regine Keller
  72. Roger Paul
  73. Rolf Funck
  74. Rudolf Uertz
  75. Rüdiger Kabst
  76. Saadia
  77. Schlacht von Tabuk (Übersetzung aus en:wp, neue Quellen) -> jetzt Feldzug nach Tabūk
  78. St. Magdalena (Fürstenfeldbruck)
  79. Ṣuhaib neuer Stub
  80. Suhaib ar-Rumi (Übersetzung aus en:wp, zusammengefasst, neue Quellen) Möge Allah mit ihm zufrieden sein!
  81. Takfir anteilig.. vielen Dank an PaFra!
  82. TrackID
  83. Ulrich Heinzmann
  84. Und in dem Schneegebirge
  85. Ute Mager
  86. Volbert Alexander
  87. Winfried Padberg
  88. Yusuf Estes ---- ab hier Bodenhaftung 123 ----
  89. ʿAwamir
  90. Ziah Colon
  91. Dschund
  92. Yaum at-Tarwiya
  93. Müneccimbaşı Ahmed Dede
  94. Willy-Brandt-Platz (München)
  95. Aït (Namenszusatz)
  96. Al-Chirrīt ibn Rāschid an-Nādschī
  97. Harry Clay Adler
  98. Tadwīr
  99. Lajb Fuks
  100. Ibrīq
  101. Rāwī (Erzähler)
  102. Dīwān
  103. Tawfīq Sāyigh (Freimanner Heide)
  104. Tieffrequente Schallphänomene in Deutschland (Als IP)
  105. Mawla als IP
  106. Mu'min Sunblast21
  107. Iman (Islam) Sunblast21
  108. Nīya Sunblast21
  109. Jüngster Tag (Islam) Sunblast21
  110. Mizan (Wochenzeitschrift) Sunblast21
  111. Wang Daiyu Sunblast21
  112. Vorlesungen über den Islam Keramikfabrik
  113. Abū Quḥāfa Yoghurtmiterdbeer
  114. Al-Muwaṭṭaʾ in der Wikipedia gelöscht
  115. Baschīr ibn Saʿd Yoghurtmiterdbeer
  116. Naḥt inzwischen stark erweitert
  117. Ḥawqala als IP
(Sabine Mangold-Will) leider noch nicht

BKL/Falschschreibung/Weiterleitung

  1. Angelika_Hartmann (Begriffsklärung)
  2. Garaizabal (Begriffsklärung)
  3. Los Banjos (Falschschreibung)
  4. Mark Kirchner (Begriffsklärung)
  5. Safa und Marwa (Falschschreibung)
  6. Ursental (Begriffsklärung)
  7. Bobrek-Karb (WL ->Bobrek Karf)
  8. Quda'a Weiterleitung
  9. Alexander Kornijczuk WL
  10. Desiderius Lenz WL
  11. Abdel Halim Khafagy WL
  12. Khafagy WL
  13. Abd al Haqq Amanat Khan WL
  14. Hayo Reimers WL
  15. Myriam Francois-Cerrah (Falschschreibung)
  16. Emilie François WL



Kategorien

  1. Kategorie:Hochschullehrer (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Top 3 Lieblingsautoren

Peter Scholl-Latour

Ephraim Kishon

Muhammad Rassoul

Lieblingswerke

Die Nibelungen Bearbeitung und Übersetzung von Johannes Scherr

Aus dem Leben eines Taugenichts

Weltmacht im Treibsand von Peter Scholl-Latour, möge der Allmächtige seiner Seele gnädig sein.

Umschrift

Soweit aufgrund der Namenskonvention nichts anderes gefordert ist, verwende ich für die Umschreibung der arabischen Schrift das normale Alphabet (umgangssprachliche Umschrift) mit Ziffern, die für bestimmte Buchstaben stehen:

ansonsten eben normale Buchstaben.

Problematische Konten aus Supermohi-Sicht

  1. Gustav von Aschenbach. Zuvor Benutzer:HansCastorp. - Selbsternannter islamophober Trolljäger, versucht Benutzer Supermohi wegen seiner Bearbeitungen im Artikel R4bia in die islamistische Ecke zu drängen, siehe hier. Dabei ist seine Liste gänzlich wertlos, die dort aufgeführten Accounts sind gänzlich keine Supermohi-Accounts (außer der Account "Supermohi"). (Anmerkung Bodenhaftung123: Der Account ist auf meinem Radar, ggf. folgen weitere Ergänzungen.) - Anmerkung Michael Kühntopf: Gustav von Aschenbach ist zwar ein law-and-order-Typ, der gerne und gerne sehr lange sperrt, aber er hat sich immer für jüdische Interessen eingesetzt und einen ausgezeichneten Riecher auch für unterschwelligsten primären und sekundären Antisemitismus.

</big>