Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Balak (Parascha)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bileam und der Engel (1493, Illustration aus der Schedelschen Weltchronik)

Balak bezeichnet einen Leseabschnitt (Parascha oder Sidra genannt) der Tora und umfasst den Text 4. Buch Mose/Numeri/Bemidbar 22,2–25,9.

Es handelt sich um die Sidra des 1., 2. oder 3., wenn mit Chukkat verbunden, nur des 2. Schabbats im Monat Tammus.

Wesentlicher Inhalt

  • Balak fürchtet Israel und will es durch Bileam verfluchen lassen, der sich zunächst aufgrund einer göttlichen Erscheinung weigert, nach der zweiten Aufforderung von Gott aber die Erlaubnis dazu erhält.
  • Die Eselin, auf der er reitet, beginnt, nachdem sie wegen ihrer Störrigkeit geschlagen wird, zu sprechen und fragt: "Was habe ich dir getan, dass du mich schon dreimal geschlagen hast?"
  • Nun erblickt Bileam den Engel, vor dem die Eselin auszuweichen versucht hatte.
  • Nach Opferhandlungen an sieben Altären muss Bileam zum Ärger Balaks Israel dreimal segnen, anstatt es zu verfluchen (darunter Num. 24,5 die berühmten, in das tägliche Gebet übernommenen Worte "Ma towu ... ", "Wie schön sind deine Zelte, Jakob")
  • Nach Prophezeiungen über das Schicksal der Nachbarvölker kehrt Bileam in die Heimat zurück.
  • Israel wird auf Anstiftung Bileams zur Unzucht mit den Töchtern Moabs und zum Dienst des Baal Peor verleitet.
  • Der Priester Pinchas, Sohn Eleasars, durchbohrt mit einem einzigen Lanzenstich den Stammesfürsten von Simon und zugleich die midianitische Fürstentochter.
  • 24 000 Mann in Israel sterben an der Pest.

Haftara

Die zugehörige Haftara ist Micha 5,6-6,8.

Redensart

Da der Abschnitt Balak beim Unterricht Schwierigkeiten bietet, bedeutet die jiddische Redensart "mit jemandem Bolok lernen" so viel wie: jemanden quälen.

Literatur (Auswahl)

Weblinks (Auswahl)

Andere Wikis


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.074 Artikel (davon 933 in Jewiki angelegt und 1.141 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.