Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Aviv Kochavi

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aviv Kochavi (2013)

Aviv Kochavi (geb. 1964), Generalstabs-Chef der IDF

Leben

Am 15. Januar 2019 ist General-Leutnant Aviv Kochavi, Jahrgang 1964, zum 22. Generalstabschef der israelischen Armee ernannt worden. Kochavi, der zuvor stellvertretender Generalstabschef war, ersetzt Gadi Eizenkot, der nach vier Jahren auf diesem Posten ins Zivilleben zurückgekehrt ist. Kochavi studierte Philosophie an der Hebräischen Universität Jerusalem, Public Administration in Harvard und internationale Beziehungen in John Hopkins.

Ein nicht unbedingt militärisches Novum: Kochavi ist der erste vegane Generalstabschef der IDF. In seiner Antrittsrede bezeichnete er die IDF als sein «zweites Heim». Er liebe die Organisation und die Soldaten. In Bezug auf seinen Job meinte der neue oberste Offizier des Staates Israel: «Ich verpflichte mich, mit einer kritischen und anforderungsreichen Methode, unsere Verteidigungsmauer zu stärken, uns auf gegenwärtige und künftige Gefahren vorzubereiten. Im Zentrum steht die Stärkung der Angriffskapazitäten gegen unsere Feinde, und die Präsentation einer Armee die tödlich, effizient und modern ist, die ihre Mission und ihre Einzigartigkeit bewahrt».

Andere Wikis


Dieser Artikel wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Die an diesem Artikel beteiligten Autoren sind in der Autorenliste einsehbar.