Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Aukštieji Paneriai

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bahnhofsgebäude (2010)

Aukštieji Paneriai (polnisch Ponary, jidd. ‏פּאָנאַר‎) ist ein südwestlicher Teil der litauischen Hauptstadt Vilnius, westlich des Eisenbahntunnels Paneriai. Er liegt in einem waldreichen Gebiet. In Paneriai gibt es den Bahnhof Paneriai, den Skulpturenpark Paneriai und die Gedenkstätte Paneriai.[1] Früher ein bekannter und beliebter Ausflugsort der Stadtbevölkerung, wurde Paneriai ab Herbst 1941 zum Schauplatz einer Massenexekution von baltischen Juden.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Paneriai / Ponary. In: Gedenkorte Europa 1939-1945. Abgerufen am 8. Februar 2019.

Vorlage:Navigationsleiste Stadtteile in Vilnius

54.629225.1761


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aukštieji Paneriai aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.