Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Auftraggeber

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auftraggeber ist die Vertragspartei, die einem anderen im Rahmen eines Auftrags ein Geschäft zur entgeltlichen Besorgung überträgt. Beim Auftrag handelt es sich um einen im deutschen BGB in den §§ 662-674 vorgesehenen Vertragstyp.

Beauftragter nennt das BGB die andere Vertragspartei.

Der Begriff "Auftraggeber" wird in der deutschen Rechtssprache aber auch über das Auftragsrecht hinaus gebraucht für eine Vertragspartei, die einer anderen sonstige Leistungen im Rahmen eines Dienstvertrags, Werkvertrags oder Maklervertrags überträgt. So spricht man auch vom Auftraggeber eines Rechtsanwalts, Architekten oder Maklers. Auch im Bauvertragsrecht verwendet man oft die Bezeichnungen "Auftraggeber" und "Auftragnehmer", etwa in der VOB/B, obwohl das BGB die Parteien des Werkvertrags "Besteller" und "Unternehmer" nennt.

Weblinks

 Wiktionary: Auftraggeber – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
link=http://de.wikipedia.org/Wikipedia:Hinweis Rechtsthemen Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Auftraggeber aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.