Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aufschnitt

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Aufschnitt.jpg
Wurstaufschnitt

Unter Aufschnitt (Schweiz. auch Charcuterie) versteht man bereits geschnittene oder zum Aufschnitt bereitgehaltene und zum direkten Verzehr geeignete Wurstwaren oder Schnittkäse, die meistens zum Belegen von Brot verwendet werden. Der Aufschnitt wird mit der Aufschnittschneidemaschine im Ladenverkauf oder der Lebensmittelindustrie aus größeren Stücken verarbeitet.

Im Sprachgebrauch wird der Begriff Aufschnitt bisweilen eingeschränkt auf Scheiben verschiedener Sorten von Brotbelag kombiniert als kalte Platte.

Wurstsorten, die sich für Aufschnitt eignen, sind Brühwurstsorten mit oder ohne Einlage wie Bierschinken, Gelbwurst, Lyoner, aber auch Dauerwurst, beispielsweise Salami. Geeignete Käsesorten sind alle Schnittkäse, also Emmentaler, Gouda, Edamer. Vegetarischer Aufschnitt kann auch aus Getreide oder Hülsenfrüchten, wie etwa Soja, hergestellt werden.

Weblinks

 Wiktionary: Aufschnitt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aufschnitt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.