Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Astrid Rosenfeld

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Astrid Rosenfeld

Astrid Rosenfeld (* 1977 in Köln) ist eine deutsche (nichtjüdische) Schriftstellerin.

Leben

Astrid Rosenfeld wurde 1977 in Köln geboren. Trotz ihres Namens sind alle ihre Vorfahren christlich. Sie wollte ursprünglich Schauspielerin werden und ging nach dem Abitur für zwei Jahre nach Kalifornien, wo sie erste Berufserfahrungen am Theater sammelte. Danach begann sie eine Schauspielausbildung in Berlin, die sie aber nach anderthalb Jahren abbrach (aus "Mangel an Talent und Leidenschaft", wie sie sagt).

Seither hat sie in diversen Jobs in der Filmbranche gearbeitet, unter anderem im Casting. Mit Adams Erbe, einem Roman über den Holocaust (2011, Diogenes Verlag), wurde sie weithin bekannt.

Astrid Rosenfeld lebt in Berlin.


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.064 Artikel (davon 921 in Jewiki angelegt und 1.143 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.