Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aspen (Colorado)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aspen
Blick auf die Galena Street in der Innenstadt
Blick auf die Galena Street in der Innenstadt
Lage in Colorado
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Colorado
County:

Pitkin County

Koordinaten: 39° 12′ N, 106° 49′ W39.192222222222-106.824444444442405Koordinaten: 39° 12′ N, 106° 49′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner: 6658 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 731,6 Einwohner je km²
Fläche: 9,1 km² (ca. 4 mi²)
Höhe: 2405 m
Postleitzahlen: 81611, 81612
Vorwahl: +1 970
FIPS: 08-03620
GNIS-ID: 0204686
Webpräsenz: www.aspenpitkin.com
Bürgermeister: Steve Skadron
250px
Aspen im Jahr 1962

Aspen ist eine Kleinstadt im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado, der Verwaltungssitz des Pitkin County und liegt rund 200 km südwestlich von Denver am Roaring Fork River. Die Stadt ist einer der populärsten Wintersportorte der Vereinigten Staaten und war im 19. Jahrhundert Zentrum eines Silber-Bergbaugebiets.

Aspen ist laut Angaben des Forbes-Institutes die reichste Stadt der Vereinigten Staaten und zudem eine der reichsten der Welt. Der Durchschnittspreis eines Hauses in Aspen liegt bei über 1,5 Millionen US-Dollar. Seit 1949 wird in Aspen jeden Sommer das Aspen Music Festival durchgeführt.

Geographie

Aspen liegt rund 65 km südöstlich von Glenwood Springs in einem Flusstal zwischen den Elk Mountains und der Sawatch Range, zweier Teilgebirge der Rocky Mountains. Durch die Stadt fließt der Roaring Fork River, ein Nebenfluss des Colorado. Innerhalb des Roaring Fork Valley ist Aspen an drei Seiten von Bergen umgeben: Im Norden liegt der Red Mountain, im Osten der Smuggler Mountain und im Süden der Aspen Mountain.

Klima

Monatliche Durchschnittstemperaturen für Aspen
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 0 2,2 6,7 12,8 17,8 24,4 28,9 27,8 22,2 14,4 6,7 0 Ø 13,7
Min. Temperatur (°C) -15 -12,8 -7,2 -1,7 3,3 7,2 10,6 9,4 4,4 -1,1 -7,7 -13,9 Ø -2
Sonnenstunden (h/d) 6,5 7,4 8,4 8,8 9,7 11,3 11,6 10,5 9,3 7,5 6,2 6 Ø 8,6
Regentage (d) 5 6 8 8 9 6 6 4 5 4 5 4 Σ 70
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
0
-15
2,2
-12,8
6,7
-7,2
12,8
-1,7
17,8
3,3
24,4
7,2
28,9
10,6
27,8
9,4
22,2
4,4
14,4
-1,1
6,7
-7,7
0
-13,9
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
{{{nbjan}}}
{{{nbfeb}}}
{{{nbmär}}}
{{{nbapr}}}
{{{nbmai}}}
{{{nbjun}}}
{{{nbjul}}}
{{{nbaug}}}
{{{nbsep}}}
{{{nbokt}}}
{{{nbnov}}}
{{{nbdez}}}
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: fehlt

Geschichte

1879 wurden hier erstmals Silbervorkommen entdeckt, nachdem ein Vertrag mit dem Stamm der Ute den westlichen Teil Colorados zugänglich gemacht hatte. Wegen des schwierigen Zugangs entwickelte sich der Bergbau nur langsam, erst als die Bahnlinie 1877 bis Aspen verlängert wurde, wuchs die Bevölkerung auf 12.000 Einwohner. Auf dem Höhepunkt des Silberbooms 1892 wurde Silbererz im Wert von neun Millionen US-Dollar gefördert. Im selben Jahr wurde die heutige City Hall erbaut.

Sport

Jährlich finden Ende November in Aspen zwei Wettkämpfe des Alpinen Skiweltcups (meist Riesenslalom und Slalom) der Damen statt.

Infrastruktur

Bei Aspen liegt der Aspen/Pitkin County Airport, von dort gibt es Verbindungen zum Denver International Airport.

Städtepartnerschaften

Aspen hat sechs Partnerstädte:

Bekannte Einwohner

  • Cher, Charlie Sheen, Kevin Costner und Bill Joy haben Häuser in Aspen.
  • John Denver verbrachte einen Großteil seines Lebens in Aspen.
  • Lance Reventlow verbrachte viel Zeit in seinem Haus in Aspen.
  • Mina Loy, britische Schriftstellerin und Witwe des Dada-Künstlers Arthur Cravan, verbrachte hier ihre letzten Lebensjahre.
  • Der österreichische Skipionier Friedl Pfeifer betrieb in Aspen eine Skischule und war an der Förderung des Wintersports in der Region maßgeblich beteiligt.
  • Hunter S. Thompson (Begründer des Gonzo-Journalismus) lebte in Aspen (Woody Creek) und kandidierte 1970 sogar für das Amt des Sheriffs.
  • Lance Armstrong lebt und trainiert sehr oft in Aspen.
  • Aron Ralston Bergsteiger und Autor lebt seit 2002 in Aspen. Bekannt ist er seitdem er fünf Tage im Blue John Canyon (Utah) aufgrund eines Felsbrockens eingesperrt war und sich selbst den Arm amputierte.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Aspen, Colorado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aspen (Colorado) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.