Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Asaf

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der biblischen Person Asaf. Für weitere Bedeutungen siehe Asaf (Begriffsklärung).

Asaf (auch: Asaph) ist der Name einer biblischen Person. Der Levit war einer der Anführer des Chors von König David. Psalm 50 und die Psalmen 73-83 werden ihm zugeschrieben. Im 1. und 2. Buch der Chronik wird Asaf gemeinsam mit David erwähnt und als Musiker und „Seher“ (2 Chr. 29,30) beschrieben. Die Söhne Asafs (1 Chr. 25,1, 2 Chr. 20,14 und Esra 2:41) waren entweder seine Nachkommen oder seine Schüler, „prophetische Männer, die auf Harfen, Psaltern und Zimbeln spielen.

Im übertragenen Sinn gilt Asaf als Urbild des christlichen Sängers und Kirchenlieddichters, so etwa auf dem Epitaph für Paul Gerhardt in der nach ihm benannten Kirche in Lübben:

Wie lebend siehst Du hier
Paul Gerhardts teures Bild,
Der ganz vom Glaube, Lieb und Hoffnung
War erfüllt.
In Tönen voller Kraft,
gleich Asaphs Harfenklängen
Erhob er Christi Lob
Mit himmlischen Gesängen.
Sing seine Lieder oft, o Christ, in heil’ger Lust,
so dringet Gottes Geist
durch sie in deine Brust.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Asaf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.