Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aryeh Feigenbaum

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leopold (Aryeh) Feigenbaum (geb. 19. September 1885 in Lemberg; gest. 1981) war ein Ophthalmologe, Sachbuchautor und Zionist.

Feigenbaum promovierte 1911 an der medizinischen Fakultät der Universität Wien.[1] 1913 wanderte er nach Palästina aus.[1] „Feigenbaum erlangte in Palästina und später in Israel als ein führender Spezialist für Augenheilkunde große Bekanntheit.“[1]

Seine älteste Tochter Hemdah Zinder (1916-1987) arbeitete später in Sekrretariat der Israel National Commission for Unesco.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Günther Windhager. Leopold Weiss alias Muhammad Asad: von Galizien nach Arabien 1900-1927. Wien: Böhlau Verlag, 2002, S.82-83. ISBN 9783205993933
  2. Günther Windhager. Leopold Weiss alias Muhammad Asad: von Galizien nach Arabien 1900-1927. Wien: Böhlau Verlag, 2002, S. 191.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aryeh Feigenbaum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.