Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Aryeh Feigenbaum

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leopold (Aryeh) Feigenbaum (geb. 19. September 1885 in Lemberg; gest. 1981) war ein Ophthalmologe, Sachbuchautor und Zionist.

Feigenbaum promovierte 1911 an der medizinischen Fakultät der Universität Wien.[1] 1913 wanderte er nach Palästina aus.[1] „Feigenbaum erlangte in Palästina und später in Israel als ein führender Spezialist für Augenheilkunde große Bekanntheit.“[1]

Seine älteste Tochter Hemdah Zinder (1916-1987) arbeitete später in Sekrretariat der Israel National Commission for Unesco.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Günther Windhager. Leopold Weiss alias Muhammad Asad: von Galizien nach Arabien 1900-1927. Wien: Böhlau Verlag, 2002, S.82-83. ISBN 9783205993933
  2. Günther Windhager. Leopold Weiss alias Muhammad Asad: von Galizien nach Arabien 1900-1927. Wien: Böhlau Verlag, 2002, S. 191.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aryeh Feigenbaum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.