Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Arve (Fluss)

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arve
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Die Arve bei Annemasse, Haute-Savoie

Daten
Gewässerkennzahl FRV0--0200, CH: 92
Lage Frankreich, Schweiz
Flusssystem Rhône
Abfluss über Rhône → Mittelmeer
Ursprung nahe dem Col de Balme im Gemeindegebiet von Chamonix-Mont-Blanc
46° 1′ 18″ N, 6° 58′ 18″ O46.0216666666676.97166666666672212
Quellhöhe ca. 2.212 m[1]
Mündung bei Genf in die Rhône
46.20116.1201371

46° 12′ 4″ N, 6° 7′ 12″ O46.20116.1201371
Mündungshöhe ca. 371 m ü. M.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied ca. 1841 m
Länge ca. 116 km[2]
Einzugsgebiet 2.060 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MNQ
MQ
MHQ
HHQ (1968)
47,5 m³/s
78,2 m³/s
131 m³/s
840 m³/s
Linke Nebenflüsse Bon Nant, Borne, Aire
Rechte Nebenflüsse Giffre, Menoge, Foron
Großstädte Genf
Mittelstädte Annemasse

f

Die Arve ist ein Fluss in den Westalpen. Sie entspringt in Frankreich, im oberen Chamonixtal nahe dem Col de Balme und mündet in der Schweiz, bei Genf, als linker Nebenfluss in die Rhône. Die Gesamtlänge des Flusses beträgt etwa 116 Kilometer, davon rund 8,5 Kilometer in der Schweiz. Sie hat einen mittleren Abfluss von 75 m³/s und ein Einzugsgebiet von 2060 km².

Orte am Fluss

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Weblinks

 Commons: Arve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Arve auf sandre.eaufrance.fr (französisch)

Bildergalerie


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arve (Fluss) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.