Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Arthropathie

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassifikation nach ICD-10
M0-M25 Arthropathien, inkl. Krankheiten, die vorwiegend an den peripheren (Extremitäten-) Gelenken auftreten
ICD-10 online (WHO-Version 2013)

Arthropathie (altgriech. ἄρθρον arthron = ‚Gelenk‘ und altgriech. πάθος páthos = ‚Leiden(schaft)‘) ist der Oberbegriff für alle Gelenkerkrankungen.

Der Begriff Arthropathie wird häufig dann verwendet, wenn die Diagnose noch keine sichere Zuordnung, beispielsweise in entzündliche (Arthritis) oder nicht-entzündliche Gelenkerkrankung (Arthrose) zulässt.

Unter die Arthropatien fallen die verschiedensten Formen von Arthritis, Arthrose und anderer Gelenkerkrankungen, wie:

  • infektiöse Arthropathien, ICD-10: M00 bis M03
beispielsweise: eitrige Arthritis, tuberkulöse Arthritis und Reaktive Arthritis
  • entzündliche Polyarthropathien, ICD-10: M05 bis M14
beispielsweise: Felty-Syndrom, Rheumaknoten, Psoriasis-Arthritis, Juvenile idiopathische Arthritis, Gicht, Pseudogicht, Kaschin-Beck-Krankheit und Polyarthritis
  • Arthrose, ICD-10: M15 bis M19
beispielsweise: Polyarthrose, Bouchard-Arthrose, Hüftgelenksarthrose, Kniegelenksarthrose und Rhizarthrose
  • sonstige Gelenkkrankheiten, ICD-10: M20 bis M25
beispielsweise: Hallux valgus, Fallhand, Chondropathia patellae, Scheibenmeniskus, Gelenkmaus, Beugekontraktur, Protrusio acetabuli, Hämarthros und Osteophyt

Literatur

  • Winfried Mohr: Gelenkpathologie. Historische Grundlagen, Ursachen und Entwicklungen von Gelenkleiden und ihre Pathomorphologie. Springer, Berlin u. a. 2000, ISBN 3-540-65971-4.

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arthropathie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.