Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Arteria ulnaris

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Gray528.png
Arteria radialis
(links im Bild),
Arteria ulnaris
(rechts im Bild)

Die Arteria ulnaris[1] (Ellenarterie) ist eine der zwei Hauptarterien, die den Unterarm mit Blut versorgen. Sie ist nach dem gleichnamigen Unterarmknochen Ulna (Elle) benannt, deren Richtung sie folgt, wobei sie auf der Vorderseite des Unterarms unter dem Musculus flexor carpi ulnaris liegt. Sie bildet so zusammen mit der Vena ulnaris und dem Nervus ulnaris die ulnare Gefäß-Nerven-Straße. Schließlich bildet sie den oberflächlichen Hohlhandbogen.

Die Arteria ulnaris gibt unterhalb der Ellenbeuge die Arteria recurrens ulnaris ab, die zurück zum Rete articulare cubiti (Gefäßnetz um die Ellenbeuge) läuft, etwas weiter unten die Arteria interossea communis.

Mit dem Allen-Test können Gefäßveränderungen der Arteria ulnaris und daraus resultierende Durchblutungsstörungen nachgewiesen werden.

Einzelnachweise

  1. FCAT – Federative Committee on Anatomical Terminology: Terminologia Anatomica. Thieme, Stuttgart u. a. 1998, ISBN 3-13-114361-4.

Literatur

  • Theodor H. Schiebler (Hrsg.): Anatomie. Histologie, Entwicklungsgeschichte, makroskopische und mikroskopische Anatomie, Topographie. Unter Berücksichtigung des Gegenstandskatalogs. 9., vollständig überarbeitete Auflage. Springer, Heidelberg 2005, ISBN 3-540-21966-8.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arteria ulnaris aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.