Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Arnold Mühle

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnold Mühle (geb. 21. Oktober 1906; gest. unbekannt) war ein deutscher politischer Funktionär und SA-Führer, zuletzt im Rang eines SA-Brigadeführers.

1937 wurde Mühle zum Führer der SA-Brigade 2 (Masuren) ernannt. Bei der Reichstagswahl im April 1938 kandidierte Mühle, damals SA-Oberführer in Gumbinnen erfolglos auf der „Liste des Führers" für den nationalsozialistischen Reichstag.[1]

Seinen höchsten Rang in der SA erreichte Mühle mit der Beförderung zum Brigadeführer am 31. Januar 1941.

Literatur

  • Horst Henrich (Bearbeiter): Die Organisation der Obersten SA-Führung vom 5. Januar 1931 bis 20. April 1944. Einschliesslich Rangliste der Obergruppenführer, Gruppenführer und Brigadeführer. Aufgrund der amtlichen Führerbefehle 2 (31.7.1931) bis 85 (20.4.1944), der Verfügung vom 31.3.1931 sowie der Sonderbefehle I-V, 23a und 79a, S. 367–375.

Einzelnachweise

  1. Erich Stockhorst: 5000 Köpfe, 1967, S. 299.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Arnold Mühle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.