Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Aretas III.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aretas III. Philhellenos (Harithath) war von 87 bis 62 v. Chr. König der Nabatäer. Er ist Nachfolger seines Vaters Obodas I..

Nachdem Aretas 87 v. Chr. König wurde, eroberte er das nördliche Gebiet Jordaniens und den Süden Syriens. Er konnte seine Herrschaft 85 v. Chr. bis nach Damaskus ausbreiten. Dadurch kontrollierten die Nabatäer die Handelsroute vom Mittelmeer bis Indien und den Mittleren Osten. Im Süden reichte sein Gebiet bis ins heutige Saudi-Arabien. Aretas III. belagerte Jerusalem, schloss aber mit den Juden Frieden. Im jüdischen Thronstreit unterstützte er Johannes Hyrkanos II. Dessen Bruder Aristobulos II. konnte mit Hilfe der Römer den jüdischen Thron besteigen, worauf die Römer Aretas aufforderten sich von Jerusalem zurückzuziehen. Obwohl Aretas III. auf die Forderung einging, marschierte Marcus Aemilius Scaurus 62 v. Chr. gen Petra. Mit 400 Talenten (10 t) Silber und der Anerkennung der römischen Oberhoheit konnte er ihn zur Umkehr bewegen. Durch die römische Oberhoheit verloren die Nabatäer ihre Unabhängigkeit jedoch nicht.

Aretas nannte sich selbst "Philhellenos", der Griechenfreund, und ließ nach ptolemäischem Vorbild als erster nabatäischer König Münzen prägen.

Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aretas III. aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.