Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Aquatil

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als aquatil oder aquatisch (aus dem Lateinischen abgeleitet; etwa: im Wasser, zum Wasser gehörend) bezeichnet man in der Biologie Organismen, die ihren Lebensmittelpunkt im Wasser haben, beispielsweise Fische und Amphibien, manche Wirbellose aber auch Pflanzen. Aquatil ist das Gegenteil von terrestrisch, also: an Land, zum Land gehörend.

Siehe auch: Landgang (Biologie)

Literatur

  • Matthias Schaefer & Wolfgang Tischler: Wörterbücher der Biologie: Ökologie. UTB 430, Fischer-Verlag, Stuttgart 1983 (2. Aufl.), S. 24. ISBN 3-437-20308-8


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Aquatil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.