Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

Approximant

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Approximant (lat. approximare, „sich nähern“; deutsch auch Öffnungslaut) ist ein Laut, bei dem die ausgeatmete Luft durch den Mundraum relativ gleichmäßig und ungehindert strömen kann. Zu den Approximanten gehören die Vokale und alle Konsonanten, die mit pulmonal-egressiver oder pharyngaler Luft gebildet werden und im Vokaltrakt (Ansatzrohr) keinen Verschluss oder eine Enge mit „Reibung“ (Geräuschentwicklung, Luftverwirbelungen) überwinden müssen.

Die Approximanten des Deutschen z. B. sind:

  • die Vokale [a], [ɐ], [e], [ɛ], [ə], [i], [ɪ], [o], [ɔ], [ø], [œ], [u], [ʊ], [y], [ʏ]
  • der Halbvokal [j]
  • der Lateral [l]

Bei den Lauten [n] und [m] strömt die ausgeatmete Luft zwar ebenfalls gleichmäßig und ungehindert; sie entweicht jedoch nicht durch den Mund (der durch die Zunge bzw. durch die Lippen verschlossen ist), sondern durch die Nase. Nasale bilden wegen des Mundverschlusses eine eigene Gruppe und werden nicht zu den Approximanten gerechnet.

Arten von Approximanten

  • Halbvokale (auch Semivokal, Halbkonsonant, Sonant oder Gleitlaut genannt), z. B. im deutschen j oder im englischen w
  • laterale Approximanten, z. B. das deutsche l

Approximanten kann man weiter klassifizieren nach:

Zur weiteren Beschreibung der Approximanten benennt man sekundäre Artikulationsmerkmale:

Siehe auch

Literatur

  • Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 3. Auflage. Metzler, Stuttgart & Weimar 2005, ISBN 3-476-02056-8, S. 455, s.v. „Öffnungslaut“.
  • T. Alan Hall: Phonologie. Eine Einführung. 2. Aufl. de Gruyter, Berlin & New York 2011, ISBN 978-3-11-021587-8, S. 12–13, 105–106.
  • Bernd Pompino-Marschall: Einführung in die Phonetik. 3. Aufl. de Gruyter, Berlin 2009, ISBN 978-3-11-022480-1, S. 203–205.

Weblinks

WiktionaryWiktionary: Approximant – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Approximant aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.