Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

Appetithäppchen

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Appetithäppchen, auch Appetizer, sind kleine Vorspeisen, die vor dem Essen gereicht werden, um den Appetit zu wecken. Bei einem offiziellen Empfang oder Bankett werden sie auch serviert, um die Wartezeit bis zum Beginn des Essens zu überbrücken. Die Häppchen dürfen auch bei gehobenen Anlässen mit den Fingern gegessen werden (Fingerfood). Vor allem in Mittelmeerländern werden Appetithäppchen auch abends in Bars und Kneipen zu alkoholischen Getränken serviert. In anderen Ländern gibt es für die Häppchen verschiedene landestypische Begriffe:

In Bayern wird dies Magendratzerl genannt.

Die Trennung zwischen Appetithäppchen und Vorspeise ist nicht immer ganz eindeutig. Verschiedene Mezze sind daher nicht selten Bestandteil eines arabischen Menüs. Auch hat es sich eingebürgert, bei einem italienischen Menü als Vorspeise eine Auswahl verschiedener Antipasti zu reichen, insbesondere in Restaurants, die oft ein umfangreiches Buffet mit Häppchen anbieten.


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Appetithäppchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.